Strato HiDrive Test

strato.de Screenshot

Das Hosting-Unternehmen Strato gehört zur Deutschen Telekom AG und bietet auf 50.000 Servern Stauraum für seine Kunden. Unter den Strato-Angeboten befinden sich Homepage-Baukästen, Domains, Hosting, Server, Webshops und Online-Speicher. Das Unternehmen bietet seine Dienste seit 2007 an.

Produktangebot von Strato Hidrive

Es werden im Paket HiDrive Media drei verschiedene Größen angeboten. Das Pakte HiDrive Pro ist für Business-Kunden gedacht.

HiDrive Pro bietet für 19,95 Euro/Monat bei einer Laufzeit von 6 Monaten 1TB Speicherplatz und unlimitierten Traffic. Zusätzlich kann der benötigte Speicher gegen Aufpreis aufgestockt werden.

Produktbezeichnung Preis Besonderheiten
Media 20 1,49 Euro/Monat Vertragslaufzeit 24 Monate, 20 GB, Einrichtungsgebühr 9,90 Euro
Media 100 6,90 Euro/Monat Vertragslaufzeit 12 Monate, 100GB, keine Einrichtungsgebühr
Media 500 19,90 Euro/Monat Vertragslaufzeit 12 Monate, 500GB, Einrichtungsgebühr 9,90Euro

Bestellablauf & Ersteinrichtung

Die erste Anmeldung bei Strato HiDrive ist, gegenüber anderen Anbietern, sehr umfassen. Angegeben werden Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummern, Bankverbindung, Gutscheincodes und einiges mehr. Die Desktop-Anwendung von HiDrive kann unter dem Menüpunkt „Downloads“ heruntergeladen werden. Hier werden gesondert verschiedene Versionen für Mac OS X, Windows, Android, WP 7 oder iPhone und iPad angeboten. Nach der Installation der Passenden Software kann der Panel von HiDrive personalisiert werden. Dazu gibt es einen Punkt „First Steps“ der die ersten Schritte bei der Einrichtung erklärt.

Vertragsbedingungen von Strato Hidrive

Vertragslaufzeit Die Laufzeiten sind 6, 12 oder 24 Monate. Die Verträge werden bei Ablauf automatisch um die jeweilige Dauer verlängert, insofern keine Kündigung vorliegt.
Kündigungsfrist  Gekündigt wird ein Monat vor der automatischen Verlängerung des Vertrages. Die Kündigung muss in Schriftform eingehen.
Sparmöglichkeiten Momentan kann mit dem CeBIT-Special gespart werden. Bis zum 31.03.2013 bietet Strato 100GB Speicher für 1 Jahr für 1,00 Euro. Die Mindestlaufzeit beträgt dabei 12 Monate. Danach werden standardmäßig 6,90Euro/Monat berechnet.

Auszeichnungen & Pressestimmen zu Strato Hidrive

  • HiDrive wurde bereits mit dem Website Award Gold der Computerwoche ausgezeichnet.
  • Bei Computerbild wurde HiDrive zum Testsieger im Bereich Clouds ernannt.
  • Von com! wurde Strato als Hoster des Jahres 2011 gekürt.
Neben TÜV-Zertifikaten 9001 und 27001 kann Strato auch mit zwei Klimaschutz-Auszeichnungen aufwarten. Strato wurde Finalist bei den Datacentre Leaders’ Awards 2010 und ebenfalls beim Green IT Best Practice Award 2010. Auch als Arbeitgeber wurde Strato mehrmals ausgezeichnet.

Sicherheit & Zugriffsmöglichkeiten von Strato Hidrive

Die Sicherheit Ihrer gespeicherten Daten wird durch mehrere Faktoren beeinflusst. Der Transfer von Daten ist verschlüsselt, während die Dateiverschlüsselung auf den Servern möglich ist. Die Rechenzentren befinden sich ausschließlich in Deutschland, wodurch auch deutsches Datenschutz-Recht angewendet wird. Daten werden mehrfach auf verschiedenen Festplatten gespeichert um bei Ausfall ein Backup zur Verfügung zu haben. Vom TÜV wurde das System nach ISO 27001 zertifiziert.
Laut Stiftung Warentest ist die App-Nutzung bei Strato Hidrive unkritisch, insgesamt wurde dem Service in Punkto Sicherheit ein “befriedigend” verliehen, was im Vergleich zu den anderen Cloud Anbietern schon recht gut ist.  Das “positive” Ergebnis ist vor allem dem Serverstandort in Deutschland geschuldet, laut Stiftung Warentest ist die Sicherheit der Nutzerdaten kaum gewährleistet.

Kundenservice zu Strato Hidrive

Für HiDrive von Strato sind 200 professionelle Service-Mitarbeiter zuständig. Nicht nur die technischen Einrichtungen, sondern auch der Kundenservice wird regelmäßig TÜV-geprüft. Für Einsteiger bietet Strato HiDrive einige erklärende Videos, die Online-Speicher, Sicherheit oder Anwendung erklären. Der Telefondienst von Strato ist zwar auch etwas außerhalb regulärer Business-Zeiten erreichbar, jedoch nicht durchgehend.

Datenfreigabe bei Strato Hidrive

Daten können in Echtzeit mit anderen Personen geteilt werden. Um dies zu tun, wird für jede weitere Person ein Benutzerkonto angelegt. Über diese gemeinsamen Ordner können Inhalte geteilt werden. Außerdem ist es möglich Freigabe-Links per E-Mail zu verschicken. Sollten Kollegen oder Freunde große Anhänge schicken wollen, kann die automatisch generierte E-Mail-Adresse benutzt werden um das reguläre Mail-Konto nicht zu überfordern. Dazu ist das Erstellen einer Upload-Freigabe notwendig, die als Link an die andere Person geschickt wird.

Speicher bei Strato Hidrive

Das Angebot gibt es für Windows, Mac und Linux. Apps gibt es für Android, Windows Phone, iPhone, iPad und iPod Touch. Bis zu 5000 GB Speicher werden angeboten. Für ISDN gibt Strato eine Downloadgeschwindigkeit von 64 kbit/s an.

Fazit

Strato HiDrive verfügt über ein besonders ausgefeiltes Management-System, das auf der Einteilung als Paketinhaber, User oder Administrator beruht. Dadurch und durch noch einige weitere Innovationen wird das Tool zwar nicht gerade übersichtlicher, jedoch haben User damit viele Möglichkeiten ihre Cloud zu verwalten. Um die vielen angebotenen Funktionen vollständig nutzbar zu machen, braucht man sicher ein wenig Zeit um sich mit Hilfe des Anschauungsmaterials einzulesen. Ein Wermutstropfen sind die langen Vertragszeiten. In der Branche werden meist Vertragslaufzeiten von einem Monat angeboten. Bei HiDrive gibt es die Möglichkeit zwischen 6, 12 und 24 Monaten zu wählen.
Jetzt zu strato.de