Cloud Vergleich

Vergleichen Sie Ihre Top 3 Cloud Anbieter:
Anbieter #1:
Anbieter #2:
Anbieter #3:

Die besten Cloud Backup Services:

Anbieter
Backup Typ
Datenmenge
Funktionen
Standorte
Sicherheit
Preis ab
Backup Typ Dateien-Backup

  • Windows
  • Mac
  • Blackberry
  • iOs
  • Android
Datenmenge keine Begrenzung
Funktionen Automatisierung Workstation Backup Versionierung
Serverstandorte USA
Sicherheit
  • SSL Übertragung
  • Verschlüsselung auf dem Server
  • keine Zero-Knowledge-Verschlüsselung
Preis ab 5$ / Monat Zum Anbieter
Backup Typ Dateien-Backup

  • Windows
  • Mac
  • Android
  • iOS
Datenmenge
  • Starter: 100 GB
  • Standard: 250 GB
  • Premium: 250 GB
  • Smart Archive: 1 TB
Funktionen Ransomware Erkennung, Intelligent Media Streaming, Mobile Backup, SaaS & Network Backup, eDiscovery, A.I Photo Detection, OCR, SQL Backup
Serverstandorte USA, UK, Australien, Neuseeland, Japan
Sicherheit
  • SSL Übertragung
  • Verschlüsselung der Daten auf dem Server
Preis ab $15 / Monat Zum Anbieter
Backup Typ System-Backup Dateien-Backup

  • Windows
  • Mac
  • iOs
  • Android
Datenmenge Privat :
  • 1 TB
  • 5 TB
Business:
  • 250 GB
  • 500 GB
  • 1.25 TB
Funktionen Automatisierung Hybrid Backup Workstations Backups Multi-Server (NAS) Datenbank Backup (MySQL) Synchronisierung mit Mobile Versionierung Drag & Drop
Serverstandorte USA
Sicherheit
  • 256-Bit-AES-Verschlüsselung
  • Private Verschlüsselung
  • Keine 2-Faktor-Authentifizierung
Preis ab 4,34$ / Monat (Jahresabo) Zum Anbieter
Backup Typ System-Backup Dateien-Backup

  • Windows
  • Mac
  • iOs
  • Android
Datenmenge
  • 250 GB
  • 500 GB
Funktionen Automatisierung Hybrid Backup Workstations Backups Multi-Server (NAS) Datenbank Backup (MySQL) Synchronisierung mit Mobile Versionierung Drag & Drop
Serverstandorte USA
Sicherheit
  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  • Zero-Knowledge-Verschlüsselung
  • AES-256
Preis ab 4,17$ / Monat (Jahresabo) Zum Anbieter
Backup Typ Dateien-Backup

  • Windows
  • Mac OS
  • iOS
  • Android
  • Blackberry
Datenmenge
  • 60 GB
  • 100 GB
  • 250 GB
1 TB und maßgeschneiderte Lösungen sind für Geschäftskunden verfügbar.
Funktionen Automatisierung Workstations Backups Multi-Server (NAS) Synchronisierung mit Mobile Versionierung Drag & Drop
Serverstandorte USA
Sicherheit
  • Verschlüsselung bei Übertragung und auf dem Server
Preis ab 7,49$ / Monat Zum Anbieter
Backup Typ Dateien-Backup

  • Windows
  • Mac
  • Android
  • iOS
Datenmenge Backup ohne Begrenzung

Briefcase (Extra Speicher):
  • 2 TB
  • 5 TB
Funktionen Automatisierung Workstations Backups Multi-Server (NAS) Synchronisierung mit Mobile Versionierung Drag & Drop
Serverstandorte EU, England
Sicherheit
  • Verschlüsselung der Daten auf dem Server
Preis ab 5€ / Monat Zum Anbieter
Backup Typ Backup für Server und Desktops

  • Windows
  • Windows Server
  • Linux
  • macOS
  • Hyper-V
  • VMware
Datenmenge CloudBerry Lab bietet selbst keinen Speicherplatz

Datenvolumen, das Sie verwalten können (Beispiel Windows Desktop):

  • FREE VERSION: 200 GB
  • PRO VERSION: 5 TB
Funktionen Datenkompression Ransomware-Erkennung Image-basierte Sicherung auf Dateiebene Wiederherstellung mit USB-Flash-Laufwerk
Serverstandorte keine Angaben
Sicherheit
  • SSL Übertragung
  • Verschlüsselung auf dem Server
Preis ab $49.99 / Monat Zum Anbieter

Cloud-Backup Vergleich

Best Internet Concept of global business from concepts seriesWer seine Daten vor dem Verlust schützen möchte oder einfach keinen Platz mehr auf der heimischen Festplatte hat, der kann die Cloud als Backup Möglichkeit nutzen. Was einen reinen Backup Dienst auszeichnet ist beschränkte Funktionalität und dafür günstigere Preise als beispielsweise beim klassischen Online Speicher.

Beim Backup wird auf aufwändige Teilfunktionen verzichtet und manchmal gibt es sogar die Möglichkeit günstigere Konditionen zu bekommen, wenn man auf ständige Verfügbarkeit verzichtet.

Datensicherheit und Privatsphäre

Wem seine Daten lieb sind, der verzichtet nicht auf Sicherheitsmaßnahmen. Dabei geht es nur selten um den tatsächlichen Verlust der Daten sondern um fremde Augen, vor denen sie geschützt werden sollen. Achten Sie auf jeden Fall auf einen verschlüsselten Transport der Daten.

Dies ist der mindeste Schutz, den sie haben sollten. Eine Nummer sicherer ist die Verschlüsselung auf den Servern des Anbieters. Leider ist das noch nicht Standard, einige bieten allerdings Verschlüsselung auf dem eigenen Rechner. Damit sind die Daten auch vom Personal des Dienstleisters nicht einsehbar.

Für die physikalisch Sicherheit vor Ort wird meist sehr gut gesorgt. Die meisten Rechenzentren sind mit Notstrom-Anlagen und 24 Stunden Überwachung ausgerüstet. Viele verteilen Ihre Daten auch auf mehrere Rechenzentren um sie besser schützen zu können.

Automatisierung des Cloud Backups

Backups braucht man immer genau dann, wenn man nicht damit rechnet. Was meist auch heißt, dass das letzte Backup schon viel zu lange her ist um noch ein wirklicher Trost zu sein wenn sich der Rechner verabschiedet. Dagegen hilft die Automatisierung der Backups. In den Clients der Anbieter gibt es meist Optionen zur Automatisierung.

Intelligente Systeme können nur das speichern, was sich seit der letzten Speicherung verändert hat. Eingestellt wird beispielsweise ein Backup pro Tag oder pro Woche, je nach Belieben. Damit entfällt der Ärger beim Totalabsturz, allerdings laufen automatisierte Dienste meist zur falschen Zeit und klauen Leistung, die man gerade benötigen würde.

Datei-Versionierung

Je nach Anbieter gibt es die Möglichkeit in der Cloud auf ältere Versionen der gespeicherten Daten zurückzugreifen. Haben sich während der Arbeit an einer Datei Fehler eingeschlichen können vorherige Speicherungen abgerufen werden. Wie viele Versionen von jeder Datei vorgehalten werden, hängt vom Anbieter ab.

Berechnung der Preise für Cloud Backups

Anders als beim Online Speicher kann reines Backup beispielsweise pro Computer abgerechnet werden. Damit entfällt eine Speichergrenze und das Angebot passt sich an die Anforderungen an.

Andere Angebote berechnen Preise fließend je nach verwendetem Speicher. Je nach Anforderungen können die verschiedenen Angebote günstiger ausfallen. Viel Geld kann gespart werden, wenn man auf Funktionalität verzichtet und lediglich Speicher anfordert.

Standort der Server – eine Frage der Sicherheit

Digital Abstract backgroundFür Backups ganzer Rechner empfiehlt es sich auch auf den Standort der Server zu achten. Am wenigsten freuen sich amerikanische Anbieter über den neuen Trend Daten nicht nach Übersee zu schicken.

Die amerikanischen Datenschutzbestimmungen lassen ja bei Weitem zu Wünschen übrig. Beliebt sind Server in Europa und besonders in Deutschland oder Österreich. Dort gelten natürlich die jeweiligen Landesgesetze.

Die Schweiz hat ebenfalls einen guten Ruf was die Sicherheit von Daten betrifft, vermutlich weil Kunden denken das Schweizer Bankgeheimnis trifft auch für Cloud Anbieter zu. Der Standort allein bringt allerdings keine Sicherheit. Es gelten die oben stehenden Regeln um Daten in der Wolke zu schützen.

Vor- und Nachteile der Nutzung eines Cloud-Backup-Anbieters

In den letzten zehn Jahren haben sich Cloud Services immer mehr durchgesetzt und sind schneller verfügbar und erschwinglich geworden. Public Cloud-Angebote wie Amazon Web Services (AWS) bieten jetzt “Pay-as-you-use”-Plattformen, die sich schnell und einfach aufbauen lassen. Cloud-Dienste wie etwa OnlineBuchhaltung haben nicht nur unser Arbeitsleben durchdrungen; Cloud-Plattformen dominieren heute die Art und Weise, wie wir unser persönliches Leben und die darin enthaltene Technologie betrachten und verwalten. Auch exotischere Dienste wie Cloud Mining oder auch Cloud Torrent downloading werden mittlerweile als Cloudlösung angeboten.

Allerdings ist nicht jeder offen für die Idee der Cloud und die Sicherheit, die diese Dienste bieten, wird regelmäßig in Frage gestellt.
Wenn es um Datenschutz und Backup geht, sind immer noch traditionellere hardwarebasierte Ansätze gefragt, was die Frage aufwirft, was die Vor- und Nachteile einer Cloud-Backup-Lösung sind.

Keine Umgebung ist wie die andere und die Backup-Lösung, Cloud oder andere, hängt von Ihrer Speicherinfrastruktur ab, ob Virtualisierung verwendet wird und welche Datenschutzrichtlinien Sie unter anderem einhalten müssen.

Die Vorteile von Cloud-Backups

Cloud-basierte Backup-Lösungen werden heute in einer Vielzahl von Unternehmen eingesetzt, von KMUs bis hin zu Unternehmensorganisationen. Die Art der Cloud-Backup-Dienste, unabhängig davon, ob sie von privaten oder öffentlichen Clouds ausgeführt werden, stellt sicher, dass sie relativ schnell implementiert werden können.

Die Möglichkeit, neue Datensätze nahezu sofort zu schützen, ohne auf Hardware warten oder lange Implementierungsprojekte durchführen zu müssen, ist ein klarer Vorteil für Unternehmen, die rund um die Uhr arbeiten.

Durch die schnelle Implementierung ist es möglich, flexibel zu sein, wann und wie Lösungen eingerichtet werden, so dass sie die volle Kontrolle darüber haben, wie Datensätze gesichert werden. Dies mag die Umsetzungsphase etwas verlängern, aber die Datenschutzrichtlinien sollten bereits festgelegt sein, und ein völlig flexibles System, das vom ersten Tag an korrekt eingerichtet wurde, wird auf lange Sicht Kopfschmerzen ersparen.

Obwohl es häufig Missverständnisse in Bezug auf die Sicherheit der Cloud gibt, werden Cloud-Backup-Dienste oft Methoden wie Verschlüsselung und Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten. Durch die Verschlüsselung der Daten mit einem von Ihnen festgelegten Verschlüsselungscode können Dienstanbieter sicherstellen, dass kein unbefugter Zugriff auf die Daten möglich ist. Darüber hinaus haben nur autorisierte Mitarbeiter Zugang zu den Rechenzentren, die Daten speichern, was eine interne Verletzung weniger wahrscheinlich macht.

Ein inhärentes Problem bei der Betreuung gemischter Infrastrukturen mit einer Vielzahl von Lösungen ist der damit verbundene Zeit- und Kostenaufwand. Diese können erfordern, dass eine Person über das Wissen verfügt, wie man mehrere Lösungen verwaltet, oder dass mehrere Personen, die das Wissen über jede Lösung haben, ihre gesamte Zeit damit verbringen, einen Teil der Sicherung zu verwalten. Cloud-Backup-Lösungen sind oft in der Lage, diese Probleme zu lindern, indem sie es Ihnen ermöglichen, alle Daten von einem zentralen Portal aus mit einer einzigen Technologie zu schützen.

Daten wachsen und Cloud-Backup-Plattformen sind der ideale Weg, um sicherzustellen, dass neue Daten geschützt werden; die Skalierbarkeit einer Cloud-Plattform mit Ihrem Unternehmen bietet mehr Flexibilität und mit dem Wettbewerb zwischen den Anbietern und vorhersehbaren Preismodellen sollte sie nicht teuer werden. Wenn Ihr Datensatz wächst, sollten Sie von den reduzierten Kosten pro GB profitieren.

Während Cloud-Backup-Plattformen die Komplexität von Backup-Lösungen reduzieren und schnell und einfach skalieren können, sind sie nicht ohne eigene Herausforderungen oder Einschränkungen.

Die Nachteile von Cloud-Backup

Gesetze und Branchenvorschriften haben oft Auswirkungen darauf, wo ein Unternehmen Daten speichern kann. Obwohl Daten verschlüsselt oder unzugänglich sein können, kann die Speicherung auf einer Plattform, die sich nicht im selben Land wie das Unternehmen befindet, als Verletzung des Datenschutzrechts eingestuft werden. Bestehen hingegen Handelsabkommen, die einen gleichwertigen Datenschutz wie im Land des Unternehmens gewährleisten, kann die Nutzung der Plattform gestattet werden.

Bei der Nutzung von Public Cloud-Diensten wie Azure, AWS kann es möglich sein, die Regionsdaten auszuwählen, in der sie gespeichert sind, aber Unternehmen müssen entscheiden, ob dies ausreicht, um sie konform zu halten. Kurz gesagt, Unternehmen müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig lesen und ihre datenschutzrechtlichen Verpflichtungen verstehen, bevor sie sich zur Nutzung eines Cloud-Service verpflichten.

Die Verwaltung und der Schutz von Daten über ein Online-Portal kann bequem sein, wenn es darum geht, Lösungen schnell zu implementieren oder die Auswahl oder Aufbewahrung ohne langwierige Prozesse zu überprüfen. Wenn jedoch etwas schief geht, könnte dies schnell zu Kopfschmerzen führen, besonders wenn Sie nur per E-Mail kommunizieren müssen oder die gewünschte Lösung aus FAQs oder einer automatisierten Chat-Funktion zusammensetzen müssen. Wenn Sie sich für einen Cloud-Service anstelle einer Vor-Ort-Lösung entscheiden, wählen Sie einen, der telefonischen Support bietet, so dass Sie im Katastrophenfall bei Bedarf innerhalb von Sekunden mit einem Experten sprechen können.

Die jährliche Überprüfung der Backup-Lösung und des Anbieters kann zeitaufwendig sein und es kann sein dass es keinen greifbaren Vorteil gibt, da die Möglichkeit einer Kosteneinsparung ausgeschlossen ist, insbesondere wenn Sie von einer Cloud-basierten Lösung zur nächsten wechseln. Daher ist es wahrscheinlicher, dass Sie längerfristige Vereinbarungen und Verträge abschließen.

Das Problem dabei ist, dass es nicht einfach sein wird, aus dem Vertrag auszusteigen, wenn etwas schief geht. Dieser Umstand kann jedoch durch die Zusammenarbeit mit einem Anbieter aufgehoben werden, der flexible Verträge anbietet, die Sie nicht über einen längeren Zeitraum binden. Vernünftige Cloud Backup Dienste bieten heute monatliche Kündigungen an, was das Ganze entspannt.

Cloud-Backups von Natur aus erfordern eine Internetverbindung, um effektiv zu sein. Wenn Ihre Organisation über eine extrem begrenzte oder unzuverlässige Bandbreite verfügt, wird die Geschwindigkeit, mit der Sie Daten sichern und wiederherstellen können, dadurch eingeschränkt. Heute ist dies sehr selten ein Thema, aber es lohnt sich, es im Auge zu behalten. Deutschland und viele europäische Länder hinken in Sachen Glasfaserausbau weit hinter anderen Ländern her, z.B. verglichen mit Asien.

Schlussfolgerung

Die Vor- und Nachteile von Cloud-Backup für Sie sind abhängig von Ihrer Umgebung und Ihren wichtigsten Anforderungen an eine Backup-Technologie. Für viele Unternehmen bietet die Cloud die Möglichkeit, sich von schweren Hardwarelösungen und Investitionen zu lösen und weitere Prozesse zu automatisieren, was sowohl Zeit als auch Geld spart.

Es ist wichtig, dass Unternehmen genau verstehen, welche Daten sie haben, welchen Lebenszyklus diese Daten haben und welche Gesetze und Vorschriften sie beim Schutz dieser Daten einhalten müssen. Unabhängig davon, ob Sie Cloud-Backup-Lösungen oder traditionelle Backup-Lösungen überprüfen möchten, wird dies eine bessere Vorstellung davon vermitteln, welche die beste Lösung für eine Umgebung ist.

Was man bei der Wahl eines Online Backup Service prüfen sollte

  • Wird die neue Lösung es Ihnen ermöglichen, die gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen zu erfüllen?
  • Wo und wie wird die Plattform unterstützt? Mit anderen Worten, ist das Support-Team des Anbieters lokal und können Sie mit ihm persönlich und telefonisch sprechen?
  • Wo werden Daten gespeichert?
  • Was sind die SLAs und Vertragsbedingungen?
  • Gibt es versteckte Kosten wie z.B. Kosten für das Herunterladen von Daten oder die Durchführung von Wiederherstellungen?