Die Besten Chatbots Auf Deutsch – Der Große Ratgeber

Chatbot für Kundenservice kleine Unternehmen

Stellen Sie sich vor, Sie weisen jedem Ihrer Kunden eine Begleitperson für die gesamte Kundenreise zu. Jemand, der unermüdlich und 24×7 die proaktive Kommunikation aufrechterhalten kann. Jemand, der den gesamten Suchprozess in ein Gespräch verwandeln kann. Klingt wie ein Einhorn, nicht wahr? Die Technologie des maschinellen Lernens hat dies Wirklichkeit werden lassen, und ihr Name ist Chatbots.

Auf dieser Seite finden Sie insbesondere:

  • Chatbots für die Homepage
  • Chatbots für den Kundenservice
  • Chatbots auf deutsch
  • Chatbots geeignet für kleine Unternehmen

Was Ist Ein Chatbot?

Eine Software, die in der Lage ist, eine automatisierte Arbeit auszuführen, kann als Bot bezeichnet werden. Ein Chatbot verweilt in den Chat-Plattformen und ist dazu bestimmt, Gespräche zu führen.

Durch die unendliche Verfügbarkeit und den Zugang zu einem breiten Spektrum an Informationen hat der Chatbot einen Vorteil gegenüber seinen menschlichen Gegenspielern. Von Antwortvorschlägen bis hin zum Senden von Angeboten auf der Grundlage des Standorts können Chatbots so programmiert werden, dass sie alle Ihre individuellen Bedürfnisse erfüllen.

Warum Chatbots?

Nun, E-Mail-Marketing ist traditionell die beste Marketingstrategie. Wie jede andere erfolgreiche Methode wurde auch die E-Mail-Plattform überbeansprucht und überfüllt. Eine kürzlich von der Radicati Group durchgeführte Studie zeigt, dass jede Sekunde eine unglaubliche Anzahl von 2,4 Millionen E-Mails versendet wird, wobei ein durchschnittlicher Profi etwa 140 E-Mails pro Tag erhält. Kennen Sie die durchschnittliche Click-Through-Rate einer Marketing-E-Mail? 5-10%. Da selbst der neue Algorithmus von Facebook Beiträge von Freunden und Familie über die Unternehmen auswählt, können Chatbots Sie näher an Ihre Kunden heranbringen.

Ein Chatbot verweilt in den Chat-Plattformen und ist dafür ausgelegt, Gespräche zu führen.

Chatbots Für Den Kundenservice Auf Der Website

Chatbots gibt es schon eine Weile. Sie sollen die Kundenbindung verbessern und die Kosten für den Kundensupport erheblich reduzieren. Da sich immer mehr Unternehmen für Chatbots entscheiden, um viele ihrer Kundeninteraktionen zu automatisieren, ist es schwierig, den gewünschten zu wählen. Nicht alle Chatbots sind für alle Anwendungsfälle geeignet. Chatbots sind so konzipiert und gedacht, dass sie nur für bestimmte Anwendungsfälle eingesetzt werden können.

Die 16 Besten Chatbots Im Jahr 2020

Support-Chatbots sind die häufigste Art von Bot und eine der nützlichsten für Vermarkter. Sie werden typischerweise eingesetzt, um einem Benutzer bei der allgemeinen Nutzung der Website zu helfen, etwaige FAQs zu beantworten oder sogar in Meetings mit einem Kontakt zu buchen.
Sie können diese Chat-Bots auch in sozialen Netzwerken einsetzen, um den Kundenservice rund um die Uhr zu unterstützen. Ziemlich nett, was?

Diese Art von Chatbot muss eine freundliche, einladende Persönlichkeit haben, die bereit ist, zu helfen. Sie können den Kundenservice verbessern und Interessenten zu Kunden machen.

Lassen Sie uns jetzt eintauchen und den richtigen Chatbot für Sie finden.

Im Allgemeinen rationalisieren Chatbots die Interaktionen Ihres Kunden mit Ihnen. Ihre Mitarbeiter müssen sich nicht mehr mit alltäglichen Gesprächen befassen und immer wieder die gleichen Fragen beantworten. Hier in diesem Artikel finden Sie unsere Liste mit den 11 besten Chatbot-Plattformen, auf die Sie im Jahr 2020 achten sollten. Ja, wir haben eine mehr als die herkömmlichen 10 herausgefunden!

Die Besten Kundenservice Chatbots Für Die Homepage Auf Deutsch

Bester Chatbot Nr. 1: LiveChat

Website: https://www.livechat.com/

livechat.comLiveChat ist ein ChatBot der von vielen namhaften Unternehmen im Internet genutzt wird. Der Bot unterstützt mehr als 100 Sprachen und kann damit probemlos weltweit angepasst werden.

Der Bot kann für zahlreiche Anwendungen und unterschiedliche Ziele modfiziert werden. Beliebte Anwendungen sind Chats zur Lead Generation, quasi als Verkaufsgespräch, Mobile Chat für Kundenkontakt unterwegs, allgemeine Kundenfragen in Online Chat Fenstern auf der Homepage, Umfragen, Support innherhalb von Apps und sogar als LiveChat im Facebook Messenger.

2020 werden Chats immer begehrter, auf allen großen Websites findet man bereits LiveChat Support Fenster, weshalb kleinere Firmen hier unbedingt nachrüsten sollten.

In vielen Branchen wird ein LiveChat geradezu erwartet, weil die User einfach daran gewöhnt sind, diese Art der Kontaktaufnahme nutzen zu können.

Bei LiveChat finden wir 4 verschiedene Pakete, die auf ganz unterschiedliche Kundenbedürfnisse zugschnitten sind. Kleine Firmen können das Starter Paket nehmen, das nur $16 im Monat kostet.

Für größere Firmen und mehr Leistungen gibt es das Team- und das Business-Paket für $33 und $50 pro Monat.

Diese Preise gelten bei jährlicher Zahlung. Wer den Bot monatlich kündbar halten will, zahlt etwas mehr. Gemessen mit einer echten Service-Kraft, die einen LiveChat bedient, sind die Kosten allerdings sehr gering.

Bester Chatbot Nr. 2: ChatBot

Website: https://www.chatbot.com/

chatbot.comChatBot ist eine Alles-in-Einem-Plattform zum Erstellen und Starten von Gesprächs-Chatbots ohne Programmierkenntnisse. Mit diesem Chat-Bot lässt sich jede erdenkliche Anwendung kreieren, und das System unterstützt die Deutsche Sprache.

Chatbot kann also ohne Probleme von deutschen Websites professionell eingesetzt werden. Gut ist hier auch der Kundenservice, denn das Unternehmen hinter Chatbot setzt auf fähige Entwickler, die auf Kundenbedürfnisse schnell und gezielt eingehen. Das Chatbot das beste Produkt auf dem Markt ist, ist schließlich in beiderseitigem Interesse.

Die Integrationsmöglichkeiten von Chatbot sind mannigfaltig. Der Bot kann über das oben genannte Livechat, als Website Chat Widget, im Facebook Messenger, in WordPress, Zapier oder auch Slack eingebunden werden. Anwendungbereiche wären ein FAQ Chatbot, eine Verkaufsförderungs-Chatbot, ein After-Hours Chatbot, ein Willkommens-Chatbot und vieles mehr.

Das Programm kann hier ganz einfach kostenlos getestet werden.

Bester Chatbot Nr. 3: SurveySparrow-Chatbots

Website: https://surveysparrow.com/

surveysparrow.comMit der von SurveySparrow entwickelten Chatbot-Plattform können Sie den Bot-Fluss und was nicht alles kontrollieren.

Mit der von SurveySparrow entwickelten Chatbot-Plattform können Sie den Bot-Fluss und was nicht alles kontrollieren. Sie können diese Chatbots strategisch platzieren, damit sie sich entfalten können, wenn Sie es wünschen. Lösen Sie sie aus, wenn die Benutzer die Website öffnen oder zu einer Sitzung herunterscrollen oder wenn sie eine bestimmte Zeitspanne verbringen.

Mit den Chatbots von SurveySparrow können Sie mehr tun, als nur ein Gespräch zu beginnen. Sie können sie in eine Plattform zum Sammeln von Feedback verwandeln. Die speziell entworfenen, eingebetteten Inline-Chatbots können Informationen von einzelnen Website-Besuchern sammeln.

Mit einem solchen intelligenten Bot können Sie ganz einfach Leads generieren. Die interaktiven und rund um die Uhr verfügbaren Chatroboter können einen ansonsten langweiligen Feedback-Prozess in einen spannenden Prozess verwandeln. Nach der Anmeldung können Sie die besten Unternehmensfunktionen 14 Tage lang kostenlos nutzen. Die Basisversion ist kostenlos, mit Premium-Accounts ab 19 US-Dollar. In der Tat bietet die Plattform von SurveySparrow die besten Chatbots durch und durch.

Bester Chatbot Nr. 4: Collect.chat

Website: https://collect.chat/

collect.chatCollect.chat ist ein großartiger Supportchatbot, der Daten auf Ihrer Website sammelt. Der Ansatz dieses Bots besteht darin, Besucher auf Ihrer Website zu konvertieren, indem er sie in eine Unterhaltung verwickelt, anstatt Formulare auszufüllen.

Auch hier müssen Sie kein Programmierassistent sein, um diesen Bot zu verstehen oder zu modifizieren, da er auch einen Drag & Drop-Vorlagendesigner für eine einfache Verwendung besitzt.

Er kann auch Hunderte von Anwendungen in Ihren Chatbot integrieren, indem er Zapier verwendet, so dass Sie die mühsame Arbeit in Ihrem Workflow leicht automatisieren können.

Sites wie AirBnB und Paysack verwenden den Bot und er hat einen ähnlichen Preisplan wie Botsify. Angefangen von kostenlos bis hin zum Maximum von $49 pro Monat.

 

Bester Chatbot Nr. 5: MobileMonkey

Website: https://mobilemonkey.com/

Die MobileMonkey-Plattform verfügt über Vorlagen, die sich für E-Commerce, Lebensmittelgeschäfte und Kundenbetreuung eignen.

Die vordefinierten Chatroboter sind bereit, wenn Sie bereit sind, zu starten. Die Chatbot-Plattform verfügt über Vorlagen, die sich für E-Commerce, Lebensmittelgeschäfte und Kundensupport eignen. Obwohl sie einfach sind, erledigen die Chatbots von MobileMonkey die Arbeit recht effizient. Die gut ausgestatteten Vorlagen machen die Dinge viel einfacher. Wenn Sie einen E-Commerce-Chatbot wünschen, brauchen Sie nur Produkte, FAQs und einige allgemeine Einstellungen hinzufügen. Die Paypal- und Stripe-API-Integrationen machen die Erfahrung angenehm. Es ist ein Chatbot, der durch seine Einfachheit ideal für kleine Unternehmen ist. Die Technologie hilft der Plattform, die stark genug ist, um auch Unternehmen aufzunehmen.

Bester Chatbot Nr. 6: Microsoft Bot Framework

Website: https://docs.microsoft.com/en-us/azure/bot-service/?view=azure-bot-service-4.0

Microsoft Azure verfügt über starke Integrationen mit Microsoft-APIs, einschließlich der Bing-Suche, der Textanalyse-API und der kognitiven Dienste.

Der als Azure Bot Service bezeichnete Bot-Rahmen ist vor allem durch seine Integration in das gesamte technische Ökosystem gekennzeichnet. Verbinden Sie sich mit dem intelligenten Bot mit einer Online-Site, einer App, Slack, Cortana, Skype, Telegramm, Messenger, SMS und so weiter. Mit seiner kognitiven Intelligenz ist der Bot stark genug, um intelligente Empfehlungen zu geben, zu übersetzen oder sogar Benutzer in Bildern zu erkennen.

Der Bot verfügt über eine starke Integration mit den APIs von Microsoft, einschließlich der Bing-Suche, der Text-API und der kognitiven Dienste. Die Plattform hat sich als Zielmärkte für die Reise-, Bank- und Unterhaltungsindustrie etabliert. Mit den in das Framework integrierten Sprachbefehlen können die Organisationen ihre Aktivitäten rationalisieren.

Bester Chatbot Nr. 7: ChatterOn.io

Website: https://www.chatteron.io/

Chatteron ist eine weitere Bot-Entwicklungsplattform, die Ihnen die erforderlichen Tools zur Erstellung von Facebook-Messenger-Chatbots ohne jegliche Kodierung zur Verfügung stellt.

ChatterOn ist einer der besten ai-Chatbots, der Ihnen die erforderlichen Werkzeuge zur Verfügung stellt, um Facebook-Messenger-Chatbots zu erstellen, ohne dass eine Kodierung erforderlich ist. Die Plattform ist einfach genug für alle nicht-technischen Benutzer. ChatterOn hilft bei der Kontrolle des Bot-Flusses. Sie können die KI anhand einiger Beispiele einrichten, die auf der erwarteten Konversation zwischen dem Benutzer und dem Bot basieren. Die proprietäre, selbstlernende, kontextbezogene KI, die von ChatterOn gehostet wird, macht sie agil und anpassungsfähig. Außerdem ist es eine vollwertige Chatbot-Entwicklungsplattform.

Bester Chatbot Nr. 8: Botsify

Website: https://botsify.com/

Eine weitere in unserer Liste der besten Chatbot-Plattformen ist Botsify. Es ist eine Facebook-Chatbot-Plattform, die es einfacher macht, andere Chatbots in Ihr System zu integrieren. Es gibt eine Basisversion, die kostenlos erhältlich ist. Obwohl es eine Plattform für nicht-technische Benutzer ist, ähnlich wie Chatfuel, ist die Schnittstelle etwas intuitiver als die erstgenannte.

Die vorgefertigten Vorlagen von Botsify richten sich an spezifische Aufgaben, die Vorlagen für Krankenhäuser, Hotels und allgemeine FAQs enthalten. Botsify hat eine zusätzliche Fähigkeit, das zu identifizieren, was es als “Entitäten” bezeichnet. Entitäten sind nur verschiedene Wörter, die der Bot in der Interaktion mit dem Kunden aufgenommen hat. Es gibt auch mehrere Standard-Entitäten wie z.B. Identifikationsnummern. Der Nachteil ist jedoch, dass der Bot nicht mit mehreren Entitäten umgehen kann, die mit einer Phrase korreliert werden sollen.

Bester Chatbot Nr. 9: Aivo

Website: https://www.aivo.co/

Aivo kann als der beste Chatbot angesehen werden, wenn Sie möchten, dass Ihr Chatbot flexibel genug ist, um sich den Regeln des Kanals anzupassen, in dem er installiert ist.

Aivo wird als eine der besten KI-Chatbot-Plattformen angesehen. Aivo kann Ihnen helfen, mit Ihren Kunden in Echtzeit per Text oder Stimme zu kommunizieren. Der AgentBot von Aivo ist flexibel genug, um sich den Regeln des Kanals anzupassen, in den er eingepflanzt ist. Dieser ChatBot kann automatisch reagieren, ohne dass die Bereitstellung einer personalisierten Erfahrung beeinträchtigt wird. Die einfache Integration zwischen Aivo und Plattformen von Drittanbietern wie Zendesk, Salesforce, Zapier und Live verspricht ein nahtloses Erlebnis.

Bester Chatbot Nr. 10: Flow XO

Website: https://flowxo.com/

Flowxo hat sich seinen Platz in dieser Liste mit mehr als 100 eingebauten Modulen und Integrationen zu Recht verdient.

Die umstrittene Chatbot-Plattform Flow XO hat sich ihren Platz in dieser Liste mit mehr als 100 eingebauten Modulen und Integrationen zu Recht verdient. Der einfach zu bedienende Editor ist ein weiteres Highlight dieser Plattform. Er spart Ihnen eine Menge Zeit mit vordefinierten Vorlagen, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Flow XO kann Ihnen bei der Durchführung vieler komplexer Aufgaben wie der Terminplanung helfen. Sie können auch angepasste Java-Skripts ausführen oder eine Nachricht für einen bestimmten Zeitraum verzögern. Die Funktion zum Speichern Ihrer Daten kann Ihnen bei der Analyse und Verfolgung Ihrer Daten über Google-Sheets und Trello helfen.

Der kostenlose Plan ermöglicht Ihnen 500 Interaktionen von 5 Bots. Das kostenpflichtige Konto kann Ihnen eine unbegrenzte Anzahl von Bots sichern. Was können Sie sich noch wünschen?

Bester Chatbot Nr. 11: Amazon Lex

Website: https://aws.amazon.com/lex/

Amazon Lex-Bots arbeiten, um eine bestimmte “Absicht” oder eine Aktion auszuführen, die sie ausführen sollen.

Einer der besten Chatbots, Amazon Lex, ist ein Zweig von Amazons Alexa. Die Technologie funktioniert als Dienst zur Erstellung von Gesprächsschnittstellen mit Sprache und Text. Man kann sie mit jeder Anwendung verwenden. Lex-Bots arbeiten, um eine bestimmte “Absicht” oder eine Aktion auszuführen, die man sich wünscht. Wenn Sie zum Beispiel ein Arzt sind, können Sie einen Lex-Bot haben, der sich allein um Ihren Terminplan kümmert.

Sie können einen Chatbot mit Hilfe der Amazon Lex-Konsole entwickeln. Sie werden mit einer GUI ausgestattet sein. Außerdem können Sie den Bot mit Hilfe von Lambda-Funktionen so konfigurieren, dass er Ihren Bedürfnissen besser entspricht.

Die Integrationen, die mit Facebook-Messengern, Twilio SMS und Slack gepflegt werden, lassen Ihren Bot flexibel sein. Sobald sich Ihre Kundenbeziehungen entwickeln und wachsen, wird Amazon Sie mit einer ausreichend leistungsfähigen Infrastruktur unterstützen. Sie können Ihre Bot-Erfahrung mit Ihrem Wachstum weiter ausbauen. Sie werden auch für den Bot bezahlen, wenn Sie sich weiterentwickeln. Ihre Nutzung wird an den bearbeiteten Anfragen gemessen.

Bester Chatbot Nr. 12: Manychat

Website: https://manychat.com/

Mit Manychat können Sie einen Chatbot in weniger als 2 Minuten erstellen und besitzen.

Mit Manychat können Sie einen Facebook-Messenger-Bot erstellen, der sehr einfach zu benutzen und kostenlos ist. Viele Chatbot-Builder-Plattformen erfordern ein Team, das ihn auf Ihrer Website oder einer anderen gewünschten Plattform zusammenstellt. ManyChat erfordert keine Kodierung. Mit Manychat können Sie einen Chatbot in weniger als 2 Minuten erstellen und besitzen. Der Drag&Drop-Builder von Manychat ermöglicht es Ihnen, Zeit zu sparen und macht ihn zu einem der besten Chatbots für Websites. Die Anforderung der Bot-Builder-Plattform ist, dass Ihr Unternehmen eine Facebook-Seite benötigt. Sie brauchen Sie, um die Seite mit Manychat zu verbinden. Der Hauptfokus von Manychat ist es, Ihre Marketing- und Verkaufsstrategien zu nähren.

Bester Chatbot Nr. 13: Chatfuel

Website: https://chatfuel.com/

Chatfuel ist der beste Chatbot für Sie, das Ziel ist es, Ihr Publikum mit proaktiver Kommunikation anzusprechen.

Chatfuel ist eine weitere Plattform, die es jedem ermöglicht, einen Chatbot ohne Programmieraufwand zu haben. Chatfuel konzentriert sich auf Medienagenturen und Restaurants und eignet sich besonders auch für den Facebook Messenger. Ein weiterer attraktiver Deal, den Chatfuel fördert, ist, dass Sie einen voll ausgestatteten Chatbot unter 7 Minuten besitzen werden. Sie können den Chatfuel-KI-Chatbot zum Austausch von Nachrichten und zur proaktiven Kommunikation mit Ihrem Publikum verwenden. Dieser Chatbot kann auch für Reservierungen und die Einrichtung von FAQs verwendet werden.

Die nahtlose Integration von Chatfuel macht ihn an alle Ihre Bedürfnisse anpassbar. Sie können die Basisversion kostenlos nutzen, während die Premiumversion 30 Dollar pro Bot kostet.

Bester Chatbot Nr. 14: Sequel

Website: https://www.onsequel.com/

Sequel bietet eine Reihe von Chatbot-Vorlagen für verschiedene Einsatzzwecke an. Zu den Vorlagen gehören PublisherBot, PersonalBot, StoryBot, GameBot und ChatterBot. Aber das ist noch nicht alles. Sie haben sogar die Möglichkeit, Ihre Chatbot-Vorlage dank der Drag&Drop-Schnittstelle sehr einfach anzupassen. Sequels Natural Language Processing Technologie macht ihn zu einem der besten Chatbots, um Benutzer in eine Konversation zu verwickeln. Sequel Bots ermöglicht auch die Integration mit anderen Diensten über eine Web-API. Außerdem können Sie die Bots auf Kik, Telegram, Viber und Messenger veröffentlichen.

Vom Aufbau einer gewissen Glaubwürdigkeit Ihrer Marke bis hin zur Pflege von Leads ist die Nachverfolgung für jede geschäftliche Kommunikation mit ihren potenziellen Kunden unerlässlich. Die meisten Ihrer Kunden haben wahrscheinlich einen Messenger auf ihren Geräten installiert. Dies erleichtert die Kontaktaufnahme mit ihnen.

Bester Chatbot Nr. 15: Drift

Website: https://www.drift.com/product/chatbots/

Es ist ein bisschen teuer, aber die Fähigkeiten von Drift sind nicht zu übersehen. Qualifizieren Sie Leads auf Ihrer Website ohne Verwendung von Formularen, buchen Sie automatisch Verkaufsgespräche mit Interessenten und legen Sie Regeln für die Weiterleitung von Gesprächen fest.

Die integrierte KI-Funktion analysiert frühere Interaktionen mit Kunden und lernt Ihr Unternehmen kennen. Je öfter sie genutzt wird, desto mehr kann sie für das selbständige Chatten mit Website-Besuchern trainiert werden. Erstaunlich.

Bester Chatbot Nr. 16: HubSpot

Website: https://www.hubspot.com/

Es ist kein Geheimnis, dass wir große Fans von HubSpot bei Digital 22 sind. Zusätzlich zu den 101 anderen erstaunlichen Dingen, bei denen HubSpot helfen kann, gibt es auch einen praktischen Chatbot-Builder für Websites.

Das bedeutet, dass HubSpot nicht nur bei Ihrem gesamten Marketing- und Verkaufstrichter helfen kann, sondern jetzt auch einen Chatbot für Ihre Website erstellen kann. Sie müssen nicht mehr mehrere Anwendungen und Systeme überprüfen.

Das Chatbot-Tool hilft Ihnen, Leads zu qualifizieren, Meetings zu buchen und wichtige Antworten auf häufige Fragen Ihrer Kunden zu geben. Es ist eine enorme Zeitersparnis, die Ihrem talentierten Vertriebsteam die Freiheit gibt, sich wirklich auf die wichtigsten Gespräche zu konzentrieren.

Bots sind als Teil von HubSpot CRM Free verfügbar, und wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie das Tool automatisch. Machen Sie sich auch keine Sorgen über mangelnde Programmierkenntnisse. Es gibt erstaunliche Vorlagen, die Ihnen den Einstieg erleichtern, und Sie können die Konversation und den Ton ein wenig anpassen, um sie an die Identität Ihrer Marke anzupassen. Wunderbar.

Da haben Sie es also, fünf unserer Top-Auswahl an Chatbot-Anbietern. Wir hoffen, dass Sie eine Lösung gefunden haben, die zur Gesprächsmarketing-Strategie Ihrer Marke passt.
Wie können Sie HubSpot nutzen, um mit dem Konversationsmarketing zu beginnen?

Es ist richtig, dass Sie sich mit Chatbots beschäftigen und sie zu Ihrem digitalen Marketingwerkzeugkasten hinzufügen. Sie ermöglichen es Ihnen, authentische Beziehungen zu Käufern aufzubauen, mehr Leads zu generieren und Ihren Verkaufszyklus zu verkürzen.

Wenn Sie weitere Informationen über HubSpot-Gespräche wünschen, laden Sie unseren Leitfaden zur Verwendung von HubSpot-Gesprächen herunter, um Ihre erste Gesprächsstrategie zu starten.

ChatBot Testen

Chatbots sind dazu gemacht Ihrem Unternehmen unter die Arme zu greifen. Und das kostengünstig und effizient. Von der Rettung Ihrer Mitarbeiter, die immer wieder dieselben Fragen beantworten müssen, bis hin zum Angebot von Echtzeit-Support – Chatbots sind immer eine Bereicherung für Ihr Unternehmen. Vor nicht allzu langer Zeit, als der E-Commerce-Riese Amazon einen Laden mit Selbstzahlerkassen und ohne Kassierer eröffnete, war die Welt in Ehrfurcht erstarrt. Lassen Sie sich von Amazon inspirieren und überraschen Sie die Welt. Die Suche nach dem idealen Chatbot-Builder kann Ihnen Zeit und Geld sparen und Sie zu besseren Ergebnissen führen! Machen Sie das Beste daraus!

7 Der Besten KI-Chatbots

Ob auf Facebook-Messenger, ihrer Website oder sogar per Textnachricht, immer mehr Marken setzen Chatbots ein, um ihre Kunden zu bedienen, ihre Marke zu vermarkten und sogar ihre Produkte zu verkaufen.
Aber auch wenn die meisten Chatbots mäßig anspruchsvolle Gespräche wie Begrüßungsgespräche und Interaktionen zur Produktfindung bewältigen können, kann die Wenn/Dann-Logik, die ihre Gesprächsfähigkeiten antreibt, einschränkend sein. Wenn ein Kunde beispielsweise eine einzigartige, aber dringende Frage stellt, die Sie bei der Entwicklung der Logik Ihres Chatbots nicht berücksichtigt haben, kann er seine Frage nicht beantworten, was Ihren Kunden im Stich lässt und ihn letztlich mit Ihrem Kundenservice unzufrieden macht.

Schalten Sie Tipps, Systeme und empfohlene Ressourcen frei, um der technischen Entwicklung immer einen Schritt voraus zu sein.

Glücklicherweise gewinnt der nächste Fortschritt in der Chatbot-Technologie, der dieses Problem lösen kann, an Fahrt – KI-gestützte Chatbots. Durch den Einsatz von maschineller Lernfunktion und natürlicher Sprachverarbeitung können KI-gestützte Chatbots die Absicht hinter den Anfragen Ihrer Kunden verstehen, die gesamte Gesprächshistorie jedes Kunden bei der Interaktion mit ihm erfassen und auf seine Fragen auf natürliche, menschliche Weise antworten.

Wenn Sie derzeit einen Standard-Chatbot verwenden, aber auf einen KI-gesteuerten aufrüsten möchten, haben wir eine Liste der besten KI-Chatbots für 2019 zusammengestellt. Lesen Sie weiter, um den richtigen für Sie zu finden.

1. Watson-Assistent

Website: https://www.ibm.com/cloud/watson-assistant/

Watson Assistant wurde von einem der führenden Unternehmen der KI-Branche, IBM, entwickelt und ist einer der fortschrittlichsten KI-basierten Chatbots auf dem Markt. Watson Assistant ist mit Inhalten aus Ihrer speziellen Branche vortrainiert und kann Ihre historischen Chat- oder Anrufprotokolle verstehen, nach einer Antwort in Ihrer Wissensdatenbank suchen, Kunden um mehr Klarheit bitten, sie an menschliche Vertreter verweisen und Ihnen sogar Trainingsempfehlungen geben, um seine Konversationsfähigkeiten zu verbessern.

Watson Assistant kann auf Ihrer Website, Ihren Nachrichtenkanälen, Ihren Kundenservice-Tools und Ihrer mobilen Anwendung laufen. Der Chatbot wird auch mit einem visuellen Dialog-Editor geliefert, so dass Sie keine Programmiererfahrung benötigen, um ihn zu entwickeln.

2. Bold360

Website: https://www.bold360.com/

Bold360, dem Kunden wie Intuit, Edible Arrangements und Vodafone vertrauen, hat seine eigene Technologie zur Verarbeitung natürlicher Sprache patentiert, um Marken dabei zu unterstützen, Chatbots zu entwickeln, die die Absicht Ihrer Kunden verstehen können, ohne dass ein Abgleich von Schlüsselwörtern erforderlich ist, und die lernen, wie man ihnen die genauesten Antworten geben kann.

Die dialogorientierte KI von Bold360 kann komplexe Sprache interpretieren, sich den Kontext eines ganzen Gesprächs merken und den Kunden mit natürlichen Antworten beantworten. Kunden können Ihre Produkte sogar über den Chatbot kaufen. Sie können Ihrem Chatbot auch eine eigene Persönlichkeit verleihen und ihn auf den meisten Nachrichtenkanälen betreiben.

3. Rulai

Website: https://rul.ai/

Ausgestattet mit einem auf tiefem Lernen basierenden Verständnis natürlicher Sprache und adaptiven Multi-Take-Fähigkeiten kann Ruali, ein KI-gestützter Chatbot für Unternehmensmarken, den Kontext eines Gesprächs verstehen, das Nutzerverhalten vorhersagen, Kundenpräferenzen erfassen, Maßnahmen ergreifen, zu verschiedenen Aufgaben wechseln und Kunden um weitere Erläuterungen bitten.

Rulai lässt sich außerdem in die meisten Messaging-Kanäle, Kundenservice- und Unternehmenssoftware sowie in Cloud-Speicherplattformen integrieren. Sie können entweder einen Ruali-Chatbot mit seiner Drag-and-Drop-Designkonsole von Grund auf neu bauen und seine KI an Ihre Kunden anpassen lassen, oder Sie können einen vortrainierten Chatbot implementieren, der mit Daten aus Ihrer spezifischen Branche gefüttert wurde.

4. LivePerson

Website: https://www.liveperson.com/

Durch das Sammeln von über 20 Jahren Messaging-Transkriptdaten und deren Einspeisung in den KI-gesteuerten Chatbot kann LivePerson fast das Messaging jeder Branche automatisieren und in die meisten Messaging-Kanäle wie Ihre Website, mobile Anwendung, Apple Business Chat, Textnachrichten, Google Rich Business Messaging, Line, Facebook Messenger, WhatsApp und Google AdLingo integrieren.

Mit LivePerson’s BotStudio können Sie Chatbots von Grund auf und ohne Programmierkenntnisse erstellen, und das Analyse-Dashboard kann Metriken wie Echtzeit-Stimmung, Bot-Eindämmungsrate, Bot-Gesprächszeit, Gesamtgesprächszeit, durchschnittlicher Auftragswert und Bot-enthaltene Verkäufe nachverfolgen, so dass Sie die Auswirkungen Ihres Chatbots auf das Geschäftsergebnis Ihres Unternehmens erfassen können.

5. Inbenta

Website: https://www.inbenta.com/

Der speziell für Unternehmensmarken entwickelte Chatbot von Inbenta nutzt das maschinelle Lernen und seine eigene Verarbeitungsmaschine für natürliche Sprache, um den Kontext jedes Kundengesprächs zu erkennen und seine Fragen genau zu beantworten. Inbenta bietet auch einen Dialogmanager, mit dem Sie individuelle Gesprächsabläufe und -pfade erstellen können.

Wenn Inbenta’s Chatbot erkennt, dass einer Ihrer Kunden mit einem Menschen sprechen muss, eskaliert er das Gespräch an den entsprechenden Support-Mitarbeiter. Um Ihren Chatbot menschlicher erscheinen zu lassen, erstellen Sie auch einen benutzerdefinierten Avatar für ihn.

6. Ada

Website: https://www.ada.support/

Ada ist ein KI-gestützter Chatbot, dem Kunden wie Medium, Shopify und MailChimp vertrauen. Er verfügt über einen Drag-and-Drop-Builder, mit dem Sie ihn trainieren, GIFs zu bestimmten Nachrichten hinzufügen und Kundendaten speichern können.

Ada kann auch mit den meisten Nachrichtenkanälen und Kundenservicesoftware integriert werden, personalisierte Inhalte an Ihre Kunden senden, Kundenfeedback anfordern und über die Zeit, den Aufwand und die Kostenersparnis Ihrer Bots berichten. Laut ihrer Website hat Ada ihren Kunden über 100 Millionen Dollar an Einsparungen und 1 Milliarde Minuten Kundendienstaufwand erspart.

7. Vergic

Website: https://www.vergic.com/

Vergic bietet einen KI-gesteuerten Chatbot an, der als erste Linie des Kundensupports für Ihr Unternehmen dienen, transaktionale Chats bearbeiten und kompliziertere Probleme an Ihre eigentlichen Kundendienstmitarbeiter weiterleiten kann. Es ist wie ein hybrider Chatbot, der die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigern kann.

Durch die Nutzung der natürlichen Sprachverarbeitung und des natürlichen Sprachverständnisses kann Vergic auch Stimmungsanalysen durchführen, Dokumente austauschen, Seiten hervorheben, Gesprächsabläufe verwalten und über Chatbot-Analysen berichten.

Tipps Zum Einsatz Von ChatBots Im Kundenservice

Die Chatbots wurden in den letzten Jahren massiv aufgebauscht. Einige Leute haben vorgeschlagen, dass die Technologie die Verwendung von Apps auslöschen wird, während andere behauptet haben, dass sie die Jobs im Kundendienst vollständig eliminieren werden.

Aber was hält der durchschnittliche Benutzer wirklich von Marken-Bots?

Als jemand, der in meiner Zeit eine ganze Reihe von Berichten veröffentlicht hat, habe ich ein regelmäßiges Muster von frustrierendem Gezeter bemerkt. Vor diesem Hintergrund sind hier acht Dinge, die Ihr Chatbot meiner Meinung nach niemals tun sollte. Fühlen Sie sich frei, Ihre eigenen der Liste in der Rubrik Kommentare hinzuzufügen.

Was also trennt den nützlichen virtuellen Assistenten vom nicht so nützlichen? Hier sind wichtige Do’s und Don’ts, die Sie bei der Verwendung von Chatbots beachten sollten.

Was Ein Chatbot Niemals Tun Sollte:

1. Vorgeben, ein Mensch zu sein

Während der ganze Sinn von Chatbots darin besteht, dass sie menschliche Interaktion nachahmen sollen, heißt das nicht, dass sie vorgeben sollen, menschlich zu sein.

In einer Studie von CEB wurde die Transparenz als wichtigster Faktor für die Verbraucher eingestuft, wenn es um den Service von Marken geht. Das bedeutet, dass – unabhängig davon, ob Sie wollen, dass Ihr Bot wie eine echte Person klingt – er immer deutlich machen sollte, dass er es nicht ist.

Wenn ein Bot dies nicht offenbart, könnte dies dazu führen, dass die Nutzer das Gefühl haben, dass sie belogen werden, und zu einem möglicherweise katastrophalen Vertrauensverlust führen.

Dieses Beispiel aus der TFL lässt die Benutzer von Anfang an den Spielstand wissen.

2. Fehlender Fokus

Die KI-Technologie hat ein enormes Potenzial, was bedeutet, dass viele Marken übermäßig aufgeregt darüber sind, was sie erreichen könnten. Dies kann jedoch dazu führen, dass Bots versuchen, zu viele Dinge auf einmal zu tun, mit einem offensichtlichen Mangel an Verständnis dafür, was der Benutzer tatsächlich brauchen könnte.

Auch die Grenzen der Technologie spielen eine große Rolle, da viele Plattformen nur über geringe oder gar keine natürlichen Sprachverarbeitungsmöglichkeiten verfügen und die Bots die grundlegenden Reaktionen der Benutzer nicht verstehen.

Im Gegensatz zu Bots, denen es an Fokussierung mangelt, neigen die besten dazu, die Dinge auf einen Bereich einzugrenzen und das gut zu machen. Der Whole Foods Chatbot, der Ihnen Rezepte aus bestimmten Zutaten gibt, ist ein besonders gutes Beispiel dafür.

3. Weiterreden (wenn der User das Gespräch aufgegeben hat)

Eine der frustrierendsten Erfahrungen im Zusammenhang mit einem Bot ist es, wenn Sie einen Chat verlassen haben, nur um festzustellen, dass der Bot Sie weiterhin mit Folgemeldungen belästigt.

Das mag sich zwar nach einer guten Marketing-Praxis anhören – eine ideale Gelegenheit, um die Benutzer wieder ins Gespräch zu bringen – aber es kann ziemlich nervig sein, wenn man schon hat, was man braucht (oder noch mehr, wenn man es nicht hat).

Der Schlüssel, um Benutzer nicht zu verärgern, ist, mit Vorsicht vorzugehen. Senden Sie vielleicht eine oder maximal zwei Nachrichten nach dem ersten Gespräch, aber stellen Sie sicher, dass es etwas von wirklichem Wert bietet und nicht nur eine Ausrede ist, um zu stören.

4. Den User Warten Lassen

Wir alle haben die Erfahrung gemacht, dass man am Telefon in der Warteschleife bleibt. Und obwohl Chatbots so konzipiert sind, dass sie den Kundenservice erleichtern und die Belastung der eingeschneiten Mitarbeiter verringern, können sie die Benutzer genauso frustriert verlassen. Das liegt daran, dass viele kein System haben, das ein Mensch übernehmen kann, wenn der Bot eine Kundenanfrage nicht lösen kann.

Während einige Ihnen die richtige Richtung weisen, d.h. eine weitere Kontakttelefonnummer angeben, lassen andere Sie einfach hängen. Oder schlimmer noch, Ihnen immer wieder die gleiche verrückte Antwort zu geben.

Darren Orf schreibt für Gizmodo und gibt ein frustrierendes Beispiel: 1-800-Flowers hat ihm keine Bestätigung seiner Bestellung gegeben, was bedeutet, dass er sich am Kopf kratzen musste, ob sie durchgegangen ist oder nicht.

5. Der Frage Immer Wieder Ausweichen

Ein weiteres gemeinsames Merkmal gescheiterter Chatbots ist, wenn die Technologie versucht, zu clever zu sein, und absichtlich Fragen ausweicht, die sie nicht versteht oder bei denen sie nicht helfen kann.

Es ist in Ordnung, wenn ein Bot kein NLP (Natural Language Processing) hat und nicht wirklich “chatten” kann, aber er sollte immer vermitteln, dass er nicht versteht, was Sie sagen, und Ihnen eine andere Möglichkeit bieten, wie Sie weitermachen können.

Wenn ein Bot übermäßig schnippisch ist oder sich weigert, das, was Sie sagen, anzuerkennen, kann dies dazu führen, dass sich die Benutzer sehr frustriert fühlen und die Technologie ganz aufgeben.

6. Unrealistische Erwartungen Wecken

In Übereinstimmung damit wurde vorgeschlagen, dass Marken den “Chat” ganz verlieren und sich einfach “Bots” nennen sollten. Der Grund dafür ist, dass viele Benutzer mit sehr hohen Erwartungen in Gespräche kommen, nur um dann enttäuscht zu werden, wenn sie mit einer Reihe von Multiple-Choice-Fragen konfrontiert werden.

David Marcus, der VP für Messaging-Produkte bei Facebook, gibt sogar zu, dass Marken versuchen sollten, einfache Erfahrungen zu machen, die dem Benutzer helfen, sein Ziel zu erreichen (und nicht komplexe Gespräche) – es ist immer besser, die Messlatte niedrig zu legen, als zu hoch zu zielen.

7. Anfrage In Eine Schublade Stecken

Die meisten Bots neigen dazu, Entscheidungsbäume zu verwenden, um die Benutzer zu der Antwort zu führen, die sie vielleicht finden möchten. Dies kann in vielen Fällen hilfreich sein, besonders in Abwesenheit von NLP. Ich habe jedoch festgestellt, dass es auch dazu führen kann, dass der Bot stereotype und eher klischeehafte Vermutungen darüber anstellt, mit wem er spricht.

Letztes Jahr war der ASOS-Geschenk-Finder besonders schuld daran, da er den Benutzern eine sehr begrenzte Auswahl an Kategorien zur Verfügung stellte. Anstatt tatsächlich dabei zu helfen, das richtige Geschenk für die richtige Person einzugrenzen, stellte sich heraus, dass er noch weniger Möglichkeiten bot, als ich beim Durchstöbern der Website hätte finden können”.

Laut der Forschungs- und Beratungsfirma Gartner werden bis zum Jahr 2020 etwa 25 Prozent der Kundenservice- und Supportbetriebe Chatbots verwenden.

Laut einer für Chatbots.org durchgeführten Umfrage sind die Verbraucher jedoch geteilter Meinung darüber, wie nützlich die Service-Bots der Kunden tatsächlich sind. Etwa 53 Prozent der Befragten gaben an, dass sie entweder etwas effektiv oder nicht effektiv sind, während 47 Prozent sagten, dass sie entweder effektiv oder sehr effektiv sind.

Was man in Bezug auf Chatbots außerdem vermeiden solle:

1. Chatbots verwenden, wenn keine Nachfrage besteht.

Es ist verlockend, einen Chatbot zu starten, nur um eine neue Technologie zur Verfügung zu haben. Wenn man einen Bot in der falschen Situation einsetzt, kann diese Aufregung schnell in Frustration umschlagen.

Bevor Sie einen Bot einsetzen, sollten Sie sich vergewissern, dass dies der beste Ansatz für die anstehende Aufgabe ist. Sie sollten auch sicher sein, dass Ihr Kundenstamm die neue Technologie akzeptiert, zumindest nach einer gewissen Zeit der Aufwärmung.

2. Chatbots für emotional aufgeladene Interaktionen verwenden

Manche Situationen erfordern eine menschliche Note – insbesondere solche, die eine starke emotionale Komponente haben. Für Unternehmen werden Kundenbeschwerden ein typisches Beispiel dafür sein. Wenn Ihre Branche typischerweise mit sensiblen Themen zu tun hat, möchten Sie diese vielleicht auch vermeiden, zumindest bis sich die Technologie verbessert.

3. Vollautomatische Chatbots zur Verarbeitung sensibler Informationen zu verwenden.

Verwenden Sie nur hybride Agent+AI-Systeme.

Seien Sie vorsichtig mit dem Einsatz von Bots zur Erfassung sensibler persönlicher Daten, wie z.B. Kreditkartennummern und Sozialversicherungsnummern. Dies sollte nur mit hybriden Chatbots geschehen, bei denen ein Agent immer noch die Kontrolle über das Gespräch hat. Mit guten Sicherheitsmechanismen und Integrationen in die Backend-Systeme gibt es viele Möglichkeiten, sensible Informationen mit Unterstützung der KI effektiv zu handhaben. Kunden könnten problemlos ihre Rechnungsadresse ändern oder ihre Kreditkarteninformationen hinzufügen.

4. Zu viele Dinge auf einmal zu tun.

Während eine virtuelle Komplettlösung für den Kundenservice großartig wäre, kann der Versuch, zu viele Dinge gleichzeitig mit Ihrem Chatbot zu tun, sowohl Ihren Bot als auch Ihre Kunden verwirren. Mit der aktuellen Technologie ist es am besten, sich an ein oder zwei relativ einfache Aufgaben pro Bot zu halten.

Zum Beispiel sind die virtuellen persönlichen Assistenten von X.ai, Amy und Andrew, ziemlich fortgeschritten. Sie erledigen allerdings nur eine Aufgabe – die Planung von Besprechungen.

Was Man In Bezug Auf Chatbots Tun Sollte:

1. Chatbots für einfache Interaktionen verwenden

Mit der derzeitigen Technologie funktionieren Chatbots am besten für relativ einfache Interaktionen, wie z.B. einfache Anfragen nach Wetterdaten. Diese Interaktionen haben Sie häufig mit Kunden, und sie finden typischerweise zu Beginn des Verkaufstrichters statt.

Die Fähigkeiten werden sich mit der Zeit verbessern, aber vorerst sollten Sie sich auf einfachere Anfragen beschränken.

2. Natürlich klingende Sprache verwenden

Es ist eine Herausforderung, das Gespräch mit dem Roboter wie eine Mensch-zu-Mensch-Interaktion zu gestalten, aber es ist die zusätzliche Anstrengung wert. Eine klobige, unnatürlich klingende Sprache kann Kunden verwirren und dazu führen, dass Sie es versäumen, eine Beziehung zu ihnen aufzubauen. Im Idealfall sollten Ihre Zuhörer keine Ahnung haben, dass sie mit einem Roboter sprechen – es sei denn, Sie sagen es ihnen natürlich.

3. Seien Sie offen für den Einsatz von Bots

Während Sie möchten, dass sich Ihre Chatbot-Unterhaltungen menschlich anfühlen, sollten Sie nicht die Tatsache verbergen, dass Sie einen automatisierten Kundendienst-Agenten verwenden. Seien Sie ehrlich und geben Sie den Kunden mehr Informationen über die Technologie, wenn sie danach fragen.

Zusätzlich zur Vertrauensbildung bei Ihren Kunden werden Ihre Zuhörer einem Bot, der nicht ganz den menschlichen Standards des Kundendienstes entspricht, wahrscheinlich eher verzeihen, wenn sie wissen, dass es sich um einen Bot handelt.

4. Chatbots Mit Menschlichen Repräsentanten Verknüpfen

Obwohl Bots der erste Kontakt eines Kunden mit Ihrer Serviceabteilung sein können, stellen Sie sicher, dass sie immer einen menschlichen Vertreter erreichen können, wenn sie es brauchen. Stellen Sie sicher, dass Ihr virtueller Assistent den Kunden direkt mit einem menschlichen Vertreter verbinden und die bereits gesammelten Informationen an ihn übertragen kann. Unternehmen wie e-bot7 bieten überlegene hybride KI-Lösungen für den Kundenservice an, um die Service-Effizienz um bis zu 80% zu verbessern.

5. Chatbots mit anderen Geschäftssystemen verbinden

Chatbots sollten nicht in Silos existieren. Stattdessen sollten sie Verbindungen zu anderen relevanten Geschäftssystemen haben. Ein Kundenservice-Bot sollte beispielsweise eine Verbindung zu Ihrem Kundenmanagementsystem herstellen. Ein virtueller Assistent, der Termine bucht, sollte Zugang zu Ihrem Kalender haben.

Andernfalls können Sie am Ende inkonsistente Informationen, frustrierte Kunden und zusätzliche Arbeit für sich selbst haben. Wenn sich virtuelle Assistenten und andere Geschäftssysteme verbinden, können sie sich jedoch gegenseitig erheblich verbessern.

 

Ein Chatbot mag die perfekte Lösung für Ihr Unternehmen sein, aber einen wirklich nützlichen Bot zu erstellen, kann eine Herausforderung sein. Wenn Sie diese neun Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Bot sowohl für Ihr Unternehmen als auch für Ihre Kunden von Nutzen ist.

Die Vorteile der Verwendung eines Chatbots

Chatbots werden hergestellt, um die Schmerzen zu lindern, denen die Industrie heute ausgesetzt ist. Der Zweck von Chat-Bots ist es, Geschäftsteams in ihren Beziehungen zu Kunden zu unterstützen und zu skalieren. Er könnte in allen wichtigen Chat-Anwendungen wie Facebook-Messenger, Slack, Telegramm, Textnachrichten usw. eingesetzt werden.

Chatbots mögen wie eine futuristische Vorstellung klingen, aber laut den Statistiken von Global Web Index sollen 75% der Internetnutzer eine oder mehrere Messenger-Plattformen verwenden. Obwohl Untersuchungen zeigen, dass jeder Benutzer durchschnittlich 24 Apps pro Monat nutzt, wobei 80% der Zeit in nur 5 Apps verbracht werden. Darunter sind zweifellos Facebook Messenger, Snapchat, Whatsapp, WeChat usw. Das bedeutet, dass Sie mit einer App kaum vorwärts schießen können, aber Sie haben trotzdem hohe Chancen, Ihren Chatbot in eine dieser Plattformen zu integrieren.

Wäre es nicht großartig, wenn Ihnen jemand rund um die Uhr helfen könnte, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern und die Hektik zu verringern. Chatbots können genau das tun!!
Anwendungen von Chatbots in der Wirtschaft:

1. Jederzeit zugänglich:

Ich bin sicher, dass die meisten von Ihnen immer in der Warteschleife gehalten werden, während die Betreiber Sie mit einem Kundenbetreuer verbinden. Im Durchschnitt verbringen die Leute etwa 7 Minuten, bis sie einer Person zugewiesen werden. Vorbei sind die frustrierenden Tage des Wartens in einer Warteschlange auf den nächsten verfügbaren Mitarbeiter. Sie ersetzen den Live-Chat und andere Formen langsamerer Kontaktmethoden wie E-Mails und Telefonanrufe.

Da Chatroboter im Grunde virtuelle Roboter sind, werden sie nie müde und gehorchen weiterhin Ihrem Befehl. Sie werden das ganze Jahr über jeden Tag weiterarbeiten, ohne dass sie eine Pause einlegen müssen. Dies verbessert die UX Ihres Kunden und hilft Ihnen, in Ihrem Sektor einen hohen Rang einzunehmen. Ein weiterer Vorteil dieser sofortigen Reaktion ist, dass Sie Ihren Chatbot auch geschickt gestalten können, um Ihr Image und Ihre Marke zu erhalten.

2. Kommunikations-Kapazität:

Im Gegensatz zu Menschen, die jeweils nur mit einem Menschen kommunizieren können, können Chat-Bots gleichzeitig mit Tausenden von Menschen kommunizieren. Unabhängig von der Tageszeit oder der Anzahl der Personen, die Sie kontaktieren, wird jeder einzelne von ihnen sofort beantwortet.

Stellen Sie sich vor, Sie besitzen ein Restaurant, und Sie haben einen guten Ruf für Ihre Speisen, von denen der Großteil Ihrer Einnahmen aus der Lieferung stammt. Wenn die Nachfrage weiter steigt, werden Sie mehr Kunden haben, die Bestellungen entgegennehmen, aber nur sehr wenige Mitarbeiter, die sie alle bedienen. Ein Chatbot würde dieses Problem beseitigen und jeden einzelnen bedienen und sicherstellen, dass keine Bestellung versäumt wird. Unternehmen wie Taco Bell und Dominos verwenden bereits Chatbots, um die Lieferung von Paketen zu organisieren.

3. Flexibles Attribut:

Chatbots haben den Vorteil, dass sie ganz einfach in jeder Branche eingesetzt werden können. Im Gegensatz zu anderen Produkten, bei denen man viel entwickeln und testen muss, um die Plattform zu wechseln, sind Chatbots relativ leicht zu wechseln. Man muss den Bot nur trainieren, indem man ihm die richtige Gesprächsstruktur und den richtigen Gesprächsfluss gibt, um sein aktuelles Feld oder seine Branche zu wechseln.

Oder wenn es viel Hin und Her zwischen zwei Bereichen der Branche gibt, z.B. Kundenbetreuung und Vertrieb, dann könnte man kundenspezifische Voreinstellungen haben, die bereits den Gesprächsfluss und die Struktur haben, um die Interaktionen mit dem Benutzer durchzuführen.

4. Kundenzufriedenheit:

Der Mensch ist gezwungen, seine Emotionen zu verändern. Chatbots hingegen sind an einige Regeln gebunden und befolgen sie, solange sie darauf programmiert sind. Sie werden einen Kunden immer perfekt behandeln, egal wie rau die Person ist oder wie unflätig sie sich ausdrückt.

Nicht jeder bestellt jeden Tag das gleiche Essen, die Auswahl der Menschen kann sich jeden Tag ändern. In diesem Fall kann sie Ihre Bestellhistorie nutzen, um Vorschläge für die nächste Bestellung zu machen, Ihre Adressdaten zu erfahren und vieles mehr. Die Kunden lieben dieses reibungslose Zusammenspiel und möchten, dass alle ihre Transaktionen so einfach wie möglich sind.

5. Kosteneffektivität:

Die Einstellung eines Mitarbeiters ist nie eine billige Angelegenheit, und es wird teuer, wenn Ihre Einnahmen nicht hoch sind oder die Verkaufsziele nicht erreicht werden, und würde das Geschäft vernichtend beeinflussen. Aufgrund der Grenzen des Menschen kann ein einzelner Mensch nur ein oder zwei Personen gleichzeitig bedienen. Mehr als das wäre für den Mitarbeiter extrem schwierig.

Chatbots könnten helfen, dieses uralte Problem zu lösen. Da ein Chatbot einer Menge von Mitarbeitern entspricht, kann er leicht mit Tausenden von Kunden gleichzeitig kommunizieren. Wir bräuchten nur eine Handvoll Leute, die sich manchmal in Gespräche stürzen, wenn es nötig ist. Daher würde es die Kosten drastisch senken und einen steilen Anstieg der Einnahmen und der Kundenzufriedenheit bewirken.

6. Schnelleres Einsteigen:

Bevor Sie eine Aufgabe erledigen wollen, müssen Sie zunächst lernen, wie Sie die Aufgabe bearbeiten und abschließen können. Erst dann werden sie als fit für die Aufgabe angesehen. Auf jeder Hierarchiestufe, die der Mitarbeiter durchläuft, ist ein kontinuierlicher Unterricht erforderlich. Außerdem wird es eine Menge Veränderungen bei den Mitarbeitern geben, einige bleiben, einige werden gefeuert, einige machen mit usw.

Was wir sagen wollen, ist, dass sich die Mitarbeiter verändern werden; das ist eine Tatsache. Und das würde voraussetzen, dass Sie Ihren Mitarbeitern viel Zeit für die Pflege der neuen Mitarbeiter einräumen. Chatbots könnten diese Zeit fast auf Null reduzieren, aber sie bieten einen sehr sauberen und leicht verständlichen Gesprächsfluss und eine Struktur, die vom Chatbot aufrechterhalten werden muss. Zweifellos wird sich auch hier etwas ändern, aber im Vergleich zu menschlichen Mitarbeitern wird die Lösung eher einen Bruchteil Ihrer Zeit in Anspruch nehmen.

7. Automatisierung der Arbeit:

Menschen neigen dazu, weniger produktiv zu sein, wenn sie einen wiederkehrenden Job oder eine Arbeit erhalten. Wir Menschen langweilen uns normalerweise, wenn wir immer wieder dasselbe tun. Chatbots können jetzt Aufgaben automatisieren, die häufig und zur richtigen Zeit erledigt werden müssen. Und jetzt gibt es bereits zahlreiche schlaffe Bots, die sich wiederholende Aufgaben automatisieren. Das hilft den Menschen, Zeit zu sparen und produktiver zu sein.

Angenommen, es gibt neue Artikel, die auf Ihrer eCommerce-Website gekauft wurden, oder es wird ein Fehler gemeldet, dann wird eine kurze Zusammenfassung an einen schwachen Kanal gesendet. Oder denken Sie an einen Finanz-Bot, den Sie trainieren können, um Sie zu informieren, wenn die Aktienkurse fallen, so dass Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen können. Zwei beliebte KI-basierte Gesundheits-Chatbots, die die Arbeit von Ärzten automatisieren, sind Dr.A.I. von HealthTap und Melody von Baidu.
Automatisierung der Arbeit

8. Alternativer Vertriebskanal:

Chatbots können Ihre Produkte für Sie verkaufen, weil sie rund um die Uhr online sind. Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigt, dass 70% der Menschen lieber texten als anrufen. Und jetzt mit der Dominanz von Amazon im eCommerce muss sich niemand mehr in ein Geschäft fahren, um Dinge zu kaufen. Folglich neigen die Menschen dazu, online zu gehen, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Dies bietet Chatbots die Möglichkeit, Produkte zu verkaufen, die den Bedürfnissen jedes Kunden entsprechen. Außerdem merken sich die Chatbots die Antworten der Kunden und passen ihre Antworten an. Auf diese Weise schaffen sie ein persönliches Dienstleistungsniveau, das die menschliche Interaktion genau widerspiegelt.

E-Commerce-Marken verkaufen heute viele Produkte mit Hilfe von Chatbots. Auch Amazon setzt stark auf eine weitaus fortschrittlichere KI mit der Bezeichnung “Alexa”, die heutzutage immer beliebter wird.

9. Persönlicher Assistent:

Die Leute könnten Bots als persönliche Modeberater für Bekleidungsempfehlungen benutzen, oder Handelstipps von einem Finanz-Bot erfragen, Besuchsorte von einem Reise-Bot vorschlagen und so weiter. Dies würde den Benutzern helfen, eine persönlichere Note vom Chatbot zu erhalten. Außerdem wird sich der Chatbot an all Ihre Entscheidungen erinnern und Ihnen bei Ihrem nächsten Besuch relevante Auswahlmöglichkeiten anbieten. Nennenswerte Beispiele sind Trim, ein persönlicher Finanz-Bot; Taylor – Reiseassistent, CNN-Bot für personalisierte Nachrichten.

Bei Maruti Techlabs haben wir einen Anforderungserfassungs-Chatbot -SPECTER entwickelt, der die WotNot-Chatbot-Plattform verwendet. Er soll das Marketing-Team unterstützen und die Effizienz verbessern. Specter stellt einem Benutzer einige Fragen, um seine Anforderungen zu verstehen, und leitet die Informationen dann an das technische Team weiter, das den Lead validiert und qualifiziert. Auf diese Weise werden viele Stunden eingespart, die mit verschiedenen Teams im Unternehmen hin und her gehen.

Chatbots haben eine breite Palette von Anwendungen, sogar mehr als die oben erwähnten wenigen. Da die Daten zeigen, dass immer mehr Menschen lieber chatten als anrufen, wird es eine Nachfrage nach dem Einsatz von Chatbots in verschiedenen Branchen geben. Der Grund für diese explodierende Popularität ist der Aufstieg der mobilen Messenger und der Erweiterungstechnologie der künstlichen Intelligenz. Es würde ihre Einnahmen und die Kundenzufriedenheit erheblich verbessern. Da sich die Technologie schneller als je zuvor entwickelt, ist es sehr einfach geworden, einen Chatbot mit so vielen Plattformen zu erstellen. Man kann mit Sicherheit sagen, dass eine Chatbot-Revolution bevorsteht, und wir sollten bereit sein, sie zu begrüßen und in unsere Unternehmen zu integrieren.

Chatbot Nachteile

Chatbots, oder künstliche Intelligenz (KI), die rund um die Uhr mit Sofortkommunikationskanälen online arbeiten, klangen wunderbar. Das Versprechen war nicht von dieser Welt.

Aber sie sind gescheitert und verursachen wohl mehr Probleme, als sie lösen.

“Stellen Sie sich nur vor, wie absolut erstaunlich es wäre, einen billigen, intelligenten menschlichen Ersatz zu haben, den die Kunden online lieben und der 24 Stunden am Tag geöffnet ist”, so das Mantra.
Aber die Chatbots haben das Versprechen nicht gehalten, und die Verbraucher sind zunehmend intolerant gegenüber den schlechten Erfahrungen, die die Bots oft machen.

Wenn Sie immer noch glauben, dass Chatbots Ihrem Unternehmen Chancen eröffnen, ist das wahrscheinlichste Ergebnis das genaue Gegenteil – sie könnten Ihre Geschäftsaussichten und Ihren Markenruf ernsthaft schädigen.

Wir alle wissen, wenn es zu gut klingt, um wahr zu sein, dann ist es wahrscheinlich auch so, und Chatbots fallen ziemlich und direkt in diese Kategorie. Es ist zu viel versprechend, zu früh, und die Verbraucher sind klug geworden. Der Kunde ist besser informiert, weniger geduldig und weniger tolerant als je zuvor, und als Unternehmen muss man verstehen, dass Loyalität nicht etwas ist, das einmal erworben und beibehalten wird, sondern etwas, das unerbittlich verdient werden muss.

Um dieses Recht zu erreichen, müssen die Kunden ein hohes Maß an Personalisierung erreichen, und wenn die Erfahrung nicht ausreichend personalisiert ist, wird sie scheitern.

Und hier liegt der Kern des Problems. Die Menschen werden sich unweigerlich alle anders verhalten, das ist eines der Dinge, die uns Menschen interessant machen. Sie werden Fragen auf unterschiedliche Weise stellen, sie werden auf unterschiedliche Weise reagieren, sie werden unterschiedliche Bedürfnisse haben und sie werden sich bei all dieser Komplexität mit einer zusätzlichen Dosis an emotionalen Reaktionen verdoppeln. Chatbots sind in jeder Hinsicht das Gegenteil, und sie werden immer nur so gut sein wie ihre Programmierung.

Wenn eine Person eine Frage stellt und der Chatbot nicht antworten kann, wird der Mensch zunehmend frustriert und unglücklich, und jedes Mal, wenn dies geschieht, riskieren Sie, eine weitere Schicht der Enttäuschung hinzuzufügen, bis Sie am Ende die Leute völlig wegstoßen. Ist dies ein Risiko, das Sie bereit wären, mit Ihrem Unternehmen einzugehen?

1. Chatbots Sind Kein Persönlicher Kundenkontakt

Die Menschen werden niemals positiv auf einen Chatbot reagieren, der “Entschuldigung” sagt, da sie die Antwort sofort als unaufrichtig und bedeutungslos durchschauen werden. Chatbots fehlt es an Einfühlungsvermögen und emotionaler Intelligenz, zwei wesentliche Eigenschaften im Zeitalter der Hyper-Personalisierung.

Ja, Chatbots können effizient sein, aber sie sind kalt und rein funktional, sie gehen immer auf die vermeintliche Nähe zu, unabhängig von den Bedürfnissen des Kunden. Und dann gehen sie schief, wenn ein Kunde eine Frage stellt, auf die er die Antwort nicht kennt, und noch schlimmer, sie sind nicht darauf trainiert worden, zu wissen, dass es sich um eine Frage handelt, auf die sie die Antwort nicht kennen. Klingt das merkwürdig? Nun, das ist es auch, vielleicht sogar fast kafkaesk, wenn ein Kunde in einer sich endlos wiederholenden Schleife stecken bleibt. Und noch schlimmer aus Sicht der Kundenerfahrung sind die Chatbots, die einem nur die Wahl einer Option erlauben, anstatt eine Anfrage frei einzugeben. Dies ist ein Schnellverfahren für nervige Kunden.

Ein Immobilienmakler, der mit einer Multiple-Choice-Antwort auf die Frage beginnt, ist beispielsweise ein Verkäufer, Käufer, Vermieter oder Mieter. Dies erscheint aus der Sicht des Maklers logisch, aber für den Kunden ist dies möglicherweise nicht der Fall. Und wenn sie das Profil identifiziert haben, gehen sie direkt zum Namen und zu den Kontaktdaten über.

Dies ist der vermutliche Abschluss, bei dem der Makler sich vorstellt, dass der Kunde nur da ist, um ein genau definiertes Ziel zu erreichen, und bereit ist, seine persönlichen Daten für eine sofortige Rückgabe aufzugeben. Nach unserer Erfahrung bei Yomdel, wo wir mehr als eine Million von Menschen geführte Live-Chat-Veranstaltungen pro Jahr durchgeführt haben, wollen die Leute normalerweise ein oder zwei Fragen stellen, bevor sie sich festlegen, sie wollen beruhigt werden, Vertrauen aufbauen und dann eine informierte Entscheidung treffen.

Einem Chatbot fehlen die weichen, menschlichen Fähigkeiten des Beziehungsaufbaus, es ist einfach eine Art der Konversation, um ein Formular auszufüllen, und dieser Mangel an Persönlichkeit führt zu verpassten Gelegenheiten.

Denken Sie an Reiseveranstalter und Menschen, die einen erstaunlichen Urlaub suchen. Der Kunde ist bereit, für das bestmögliche Erlebnis zu zahlen, aber um die richtige Reise zu finden, braucht er Hilfe, Anleitung und Überzeugungsarbeit. Ein automatisiertes System würde hier niemals erfolgreich sein, es ist die menschliche Note, die das beste Angebot für alle Beteiligten besiegelt.

2. Die Begriffe “Chatbot” Und “AI” Sind Nicht Gleichbedeutend

Der von Menschen betriebene Live-Chat als bevorzugter Kommunikationskanal hat in den letzten Jahren exponentiell zugenommen, und immer mehr Menschen erwarten von Unternehmen, dass sie menschliche Interaktion online anbieten. Hinzu kommt das Aufkommen von Siri oder Alexa, und die Menschen sind in Ohnmacht gefallen über das mögliche “Was wäre, wenn…” die Bots wirklich Menschen ersetzen könnten? Aber es war nur ein Hype, die überwiegende Mehrheit der Bots sind automatisierte Reaktionsmechanismen, ähnlich wie die unerträglichen und komplexen Menüs in Telefonsystemen (Sie kennen die, “drücken Sie die 1 für den Verkauf” usw.). Sie haben nicht mehr “Intelligenz”, ob künstlich oder nicht, als das klassische Spielzeug-Quizspiel “Magic Robot” aus den 1950er Jahren, das immer die richtige Antwort gab!

Chatbots sind einfach vorprogrammierte Antwortmenüs, die jeder schnell und einfach erstellen kann, wenn er es wünscht. Chatbots haben sich inzwischen als weniger intelligent und frustrierender erwiesen, als man es sich je vorgestellt hat.

3. Chatbots Können Kunden Vertreiben

Der schnellste Weg, Kunden zu verlieren, ist, ihnen eine schlechte Erfahrung zu machen. Die “Global Customer Insights Survey 2019” von PwC besagt, dass, egal wie loyal ein Kunde ist, 32% von einer Marke, die sie lieben, nach nur einer schlechten Erfahrung wieder gehen würden. In einigen Teilen der Welt ist die Intoleranzschwelle sogar noch niedriger: 49% der Menschen in Lateinamerika sagen, dass sie nie wiederkommen würden, wenn sie das Gefühl hätten, im Stich gelassen worden zu sein.
Das bedeutet, dass man nur eine Chance hat, es richtig zu machen. Man muss jedes Mal einen großartigen “ersten” Eindruck machen, und man kann nicht darauf zählen, dass früherer guter Wille aufgedeckt wird.

In dem Beispiel hier haben sie auf die Frage nach ihrem Namen geantwortet: “Ich habe nur eine Frage”. Raten Sie mal, wie der Chatbot in seiner unendlichen technologischen und logischen Pracht feststellte, dass der Name des Besuchers aufgrund der Frage “Ich habe nur eine Frage” lauten muss. Der Chat entfaltete sich dann mit diesem Satz als Kundenname.

Wie würden Sie sich fühlen?

Denken Sie an Unternehmen mit einer Mischung aus Kunden mit hohem und niedrigem Wert. Ein gutes Beispiel hierfür könnte ein Immobilienmakler in der Londoner Innenstadt sein, der einerseits einen Mieter hat, der eine Ein-Bett-Wohnung sucht, und andererseits einen Besitzer einer Villa. Der Mieter bringt einfach nur die Kosten mit, während der Verkäufer eine potentielle Provision von zehn, wenn nicht gar Hunderten, von Tausenden von Pfund mitbringt. Natürlich gibt es auch weitaus mehr Mieter zu durchforsten, bevor der Verkäufer gefunden wird.

Was würden Sie tun?

Stellen Sie einen einfachen Chatbot zur Verfügung, der den Mietern hilft, einen Termin zur Besichtigung einer Immobilie zu vereinbaren und dann eine Übergabe an eine reale Person anzubieten, wenn der Kunde zufällig der Verkäufer ist?

Klingt verlockend, nicht wahr? Ein Chatbot könnte eine kostengünstige und sehr effiziente Möglichkeit bieten, mit dem Lärm aller Mieter umzugehen. “Toll”, höre ich Sie sagen.

Aber bedenken Sie Folgendes. Wenn Sie der Verkäufer wären, was würden Sie wollen? Sie würden wahrscheinlich sofort ein außergewöhnliches und schnelles Erlebnis wollen, und durch einen Bot waten zu müssen, der in erster Linie gebaut wurde, um den Lärm herauszufiltern, wäre ein Abschalten. Tatsächlich zeigen die Yomdel-Statistiken, dass die Kundenzufriedenheit um fünf Prozentpunkte steigt, wenn die anfängliche menschliche Reaktionszeit von superschnellen 30 Sekunden auf 15 Sekunden Überschall reduziert wird. Geschwindigkeit ist von entscheidender Bedeutung, und die Menschen sind nicht bereit, zu warten.

4. Der Mensch ist der König, wenn es um den Abschluss des Geschäfts geht

Viele Unternehmen sind in Sektoren tätig, in denen die Kundenakquisition komplex ist und intensive Anstrengungen erfordert. Beispiele hierfür sind hochwertige diskretionäre Käufe wie z.B. teure Urlaubsreisen oder Unternehmen, die hochkomplexe Produkte wie Finanzdienstleistungen oder vielleicht Immobilienmakler anbieten. Diese Geschäfte erfordern intensive persönliche Anstrengungen, um neue Geschäfte abzuschließen. Ihre Kunden sind oft nicht einmal qualifiziert zu wissen, welche Fragen sie stellen sollen, geschweige denn, wie sie die richtigen Entscheidungen treffen können.

Unter solchen Umständen liefert eine Kombination aus menschlichen und digitalen Elementen die besten Ergebnisse. Denken Sie digital, indem Sie Menschen dazu bringen, Ihre Website oder soziale Kanäle zu besuchen, und denken Sie dann menschlich über einen professionellen, freundlichen und unmittelbar mit Menschen besetzten Live-Chat, in dem die Menschen einfach und schnell mehr entdecken, eine Beziehung und Vertrauen aufbauen und sich dann zu einem zahlenden Kunden umwandeln können.

Chatbots sind lediglich eine Konversations-Schnittstelle für FAQs und als solche sind sie darauf angewiesen, dass der Kunde die richtigen Fragen stellt. Damit sind sie zum Scheitern verurteilt. Unter solchen Umständen können Chatbots nicht mehr als eine Datenerfassung oder eine Formularausfüllungsübung anbieten. Kunden müssen hier von jemandem, der echtes Interesse an ihren Bedürfnissen zeigt, behutsam betreut werden. Machen Sie diesen Teil richtig, und Unternehmen werden viel größere Erfolge dabei haben, Menschen von einem passiven (und vielleicht verwirrten) Browser zu einem motivierten potenziellen Kunden zu machen.

Und es ist nicht alles eine weiche und kuschelige Interpretation von Wert. Der PwC-Bericht hat die Vorteile der Bereitstellung großartiger menschlicher Erfahrungen im Internet dargelegt:

“Der Lohn für geschätzte, großartige Erlebnisse ist greifbar: bis zu 16% Preisaufschlag auf Produkte und Dienstleistungen sowie eine erhöhte Loyalität. Im Gegenzug steigt bei den US-Konsumenten die Bereitschaft, auf persönliche Daten zu verzichten, stark an: 63% sagen, sie würden mehr Informationen mit einem Unternehmen teilen, das ein großartiges Erlebnis bietet”.

Laut PwC wünschen sich 74% der Verbraucher menschliche Interaktion im Internet, und unabhängig von der Technologie muss sie plattformübergreifend nahtlos und unaufdringlich sein, und sie muss sofort erfolgen. “Schnelligkeit, Bequemlichkeit, hilfsbereite Mitarbeiter und freundlicher Service sind am wichtigsten, und jeder davon hat für die Verbraucher eine Bedeutung von über 70%. Diejenigen, die es richtig machen, geben Technologien, die diese Vorteile fördern oder bieten, den Vorzug vor der Einführung von Technologie, um auf der Höhe der Zeit zu sein. Die Erfahrung der Mitarbeiter ist der Eckpfeiler”, so PwC.

Fazit

Es geht nicht um ein Entweder/Oder, wenn es um Chatbots und qualifizierte menschliche Live-Chat-Betreiber geht. Es muss jedoch sorgfältig überlegt werden, wo der Chatbot in den gesamten Kundendienst-Mix passt. Es kann durchaus sein, dass Chatbots bestimmte Funktionen zugewiesen werden können (denken Sie an die einfache Verwaltung von Kundenkonten, wie z.B. das Zurücksetzen von Passwörtern oder die Frage, wie man die örtliche Niederlassung kontaktieren kann). Aber sie sollten nicht anstelle anderer hochkonvertierender Vertriebs- und Kundenerfahrungskanäle verwendet werden.

Chatbots haben ihren Platz als eine Komponente innerhalb eines rationalisierten Live-Chat-Dienstes, bei dem der Mensch die volle Kontrolle hat. Bereiche eines Unternehmens, in denen es zahlreiche eingehende Anfragen gibt, die dasselbe fragen – “Gibt es kostenlose Parkplätze?” oder vielleicht “Kann ich meine registrierte Adresse ändern?

In der Welt von Yomdel steht der Mensch immer an erster Stelle. Wir leben in einer sozialen Welt, und der größte Wert entsteht, wenn Sie außergewöhnliche persönliche Kundenerlebnisse bieten. Ja, Live-Chat-Agenten können teilweise durch KI unterstützt werden, wobei Bots vielleicht automatisch Antworten vorschlagen, um den Menschen zu helfen, schneller, besser informiert und weniger fehlbar zu werden, aber Chat-Bots sind keine Menschen und sollten nicht als Alternative gesehen werden, wenn die menschliche Erfahrung im Verkaufs- oder Kundenerfahrungszyklus so wichtig ist.

Weiterführende Links:

https://www.computerwoche.de/a/so-lernen-sprach-und-chatbots,3547287
https://www.management-circle.de/blog/chatbots-kuenstlicher-intelligenz/