Cloud Vergleich

GMX Cloud Test

Der Anbieter gmx ist schon seit Langem besonders für seinen E-Mail Dienst bekannt. Seit 1997 bietet das deutsche Internet-Unternehmen E-Mail-Accounts, die sich besonders als kostenlose E-Mail-Konten großer Beliebtheit erfreuen. Das MediaCenter von gmx wird als Cloud verwendet.

Produktangebot der GMX Cloud

Für User eines gmx Accounts ist der Speicherplatz in der Cloud kostenlos und hängt direkt am E-Mail-Konto. Für „reguläre“ Kunden gibt es 2 GB kostenlosen Speicher, für Pro-Mailer gibt es 5 GB und Top-Mailer bekommen 10GB kostenlos. Wer die Media-Center App oder die Fotoalbum App installiert, der bekommt zusätzliche 4 GB Speicherplatz. Mit der Installation von MediaCenter für Windows werden nochmals 4 GB kostenlos aufgestockt.

Produktbezeichnung Preis Besonderheiten
29 GB ab 1,99 Euro / Monat
50 GB ab 0,99 Euro / Monat FreeMail User: 4,99 Euro | ProMail: 2,99 Euro | TopMail: 0,99 Euro
100 GB ab 4,00 Euro / Monat FreeMail User: 9,99 Euro | ProMail: 6,99 Euro | TopMail: 4,99 Euro
E-Mail Tarif ab 0 Euro FreeMail kostenlos | ProMail: 2,99 Euro | TopMail: 4,99 Euro

Bestellablauf & Ersteinrichtung der GMX Cloud

Für die gmx cloud braucht man einen Mail-Account bei gmx. Somit kann die Cloud dann über den Web-Zugang des Accounts genutzt werden. Die Cloud kann nach der Anmeldung am Postfach unter dem Namen Media-Center gefunden werden. Für mobile Anwendungen kann eine iPhone oder eine Android-App heruntergeladen werden.

Vertragsbedingungen der GMX Cloud

Vertragslaufzeit Die Verträge von gmx cloud werden auf unbestimmte Zeit geschlossen.
Kündigungsfrist Kündigungen müssen mit der Frist von 4 Wochen zum Letzten des Monats gekündigt werden.

Auszeichnungen & Pressestimmen der GMX Cloud

Von Chip wurde gmx cloud mit 61,5 % unter das letzte Drittel der Anbieter bewertet. Von Cloudsider bekam gmx cloud immerhin 77%. Ein Manko scheint der Kundenservice und die Synchronisation von Daten zu sein. Eine automatische Synchronisation ist nicht möglich.

Sicherheit & Zugriffsmöglichkeiten der GMX Cloud

Gespeichert werden Daten verteilt auf mehrere Servern innerhalb Deutschlands. Der Standort bringt dem Anbieter Punkte, weil hier das deutsche Datenschutzgesetz gültig ist. Gmx informiert nicht wirklich genau über die Art von Verschlüsselung, die für Transfer oder Speicherung verwendet wird. Gmx Mail arbeitet mit https zum Schutz der Datenübertragung. Gmx gibt allerdings an, dass ihr Unternehmen selbst Zugriff auf die Daten auf den Servern hat.
Die Stiftung Warentest bewertet sowohl den Schutz der Nutzerdaten als auch den Umgang mit ihnen mit “ausreichend”. Die App Nutzung sieht die Stiftung Warentest unkritisch.

Kundenservice der GMX Cloud

Für einen Anruf bei der Hotline als FreeMail Kunde werden 3,99 Euro verlangt. Es ist eine 0900-er Nummer angegeben, die aus dem Festnetz erreichbar ist. Pro-Mail und Top-Mail Kunden können eine reguläre Festnetznummer anrufen. Die Hotline ist von 08:00 bis 21:00, von Montag bis Freitag und von 10:00 bis 18:00 an Samstagen und Sonntagen erreichbar. Die Support Rubrik von gmx ist durch die vielen Angebote des Betreibers etwas unübersichtlich.

Datenfreigabe der GMX Cloud

Daten werden per Links verschickt um sie zu teilen. Freigaben können mit einem Passwort vor unbefugten Augen geschützt werden. Um Daten zu teilen wird eine Freigabe für den gewünschten Ordner erstellt und die E-Mail-Adresse des Empfängers angegeben. Der Freigabelink wird dann an die betreffende Person verschickt.

Speicher bei der GMX Cloud

Bis zu 100 GB Speicher können bei gmx genutzt werden. Apps gibt es für Android und iPhone. Ein Client für Windows wird ebenfalls angeboten. Der Zugriff erfolgt direkt über das Postfach von gmx. Im Test von Kossys Technik Blog wurden relativ konstante 90 KB/sec. beim Upload gemessen.

Fazit

Der Anbieter kann nicht unbedingt mit Funktionen überzeugen. Wer bereits einen gmx-Mail-Account besitzt, für den ist der Einstieg in die Cloud besonders leicht. Die 2 GB kostenloser Speicher zusätzlich zur FreeMail-Variante sind nicht übertrieben viel, aber entsprechen in etwa dem Standard. Der Support von gmx cloud ist für User der kostenlosen Angebote nicht besonders vorteilhaft durch hohe Preise für telefonische Hilfe. Vorteilhaft ist dagegen der Sitz der Server in Deutschland
Jetzt zu gmx.net